25.08.2016, 07:40 Uhr

Gastronomie: Gibt es ein Erfolgsrezept?

Innovation, Kreativität & der Ausgleich zum Job sind wichtig in der Gastronomie. (Foto: dolgachov/panthermedia.net)
BEZIRK (kw). Engagement, Einsatz und Leidenschaft – das sind wichtige Voraussetzungen in der Gastronomie. Gibt es aber ein Rezept für den Erfolg?

"Wichtig ist Innovation, Kreativität und sich selbst treu bleiben. Mit unseren regelmäßig wechselnden Gerichten und Menüs bringen wir immer wieder neuen Schwung in die Speisekarte", erklärt Florian Schlöglmann. Der 32-Jährige betreibt gemeinsam mit Gattin Sibylle den mehrfach ausgezeichneten Wirt z'Kraxenberg in Kirchheim im Innkreis. "Ein Ausgleich zum Beruf ist mir sehr wichtig. Diesen finde ich im Sport. Ich fahre leidenschaftlich gerne Rennrad", betont Schlöglmann.

Gerhard Vimpolsek hat vor knapp 20 Jahren die Alte Schmiede in Obernberg am Inn übernommen, für ihn steht der Betrieb immer an erster Stelle. Und auch er weiß wie wichtig ein Ausgleich zum Job ist: "Beim Tauchen komme ich wortwörtlich runter und kann wieder neue Kraft und Energie tanken."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.