19.05.2016, 12:26 Uhr

Sei so frei – Begegnungsfest in Helfenberg

Der Reinerlös kommt einem Schulprojekt in Guatemala zugute. (Foto: Foto: KMB)
HELFENBERG. Ein Fest der Begegnung findet am Sonntag, 29. Mai nach den Gottesdiensten um 7.30 und 9.30 Uhr am Kirchenplatz statt. Neben Schmankerl für den Gaumen wie Polsterzipf, Pofesen und syrischen Spezialitäten sorgt die Band "Helfenberger Blech" für die musikalische Unterhaltung. Das "Sei so frei - Fest" bietet Zeit, Platz und Gelegenheit zum einen oder anderen Gespräch mit unseren Asylwerbern und interessanten Begegnungen. Der gesamte Reinerlös dieser Veranstaltung kommt einem Schulprojekt in Guatemala zugute.

Sei so frei – in Guatemala
"Sei so frei" ist die entwicklungspolitische Aktion der Katholischen Männerbewegung Österreichs, mit dieser Bewegung sollen überall auf der Welt gerechte Lebenschancen geschaffen, damit alle Menschen in Freiheit und Würde leben können.

Mit den Einnahmen des Begegnungsfestes in Helfenberg werden in entlegenen Dörfern in Guatemala kleine Schulen gebaut, die Kinder mit Schuluniformen und einer warmen Mahlzeit versorgt. Die Bezahlung der Lehrkräfte muss vom Staat erfolgen. Sämtliche Materialien werden natürlich vor Ort in Guatemala besorgt und somit bleibt die Wertschöpfung im Land. Die Schulprojekte werden durch eine Projektpartnerin - in diesem Fall Fr. Mayra Orellana in Zusammenarbeit mit Projektreferenten aus Oberösterreich koordiniert und umgesetzt. Auch werden diese Projekte sehr sorgsam ausgewählt und die Spendengelder sehr zielgerichtet eingesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.