17.10.2016, 11:27 Uhr

"Das kleine Ich bin ich" in sechs Sprachen für Bad Ischls Bibliotheken

Hannes Heide und Ines Schiller übergaben ausgaben des Kinderbuches an die Bibliotheken in Bad Ischl. (Foto: Gemeinde)

BAD ISCHL. Die Woche der Begegnung in Oberösterreich war Anlass für Bürgermeister Hannes Heide und der für Integration zuständigen Sozialstadträtin Ines Schiller, das Kinderbuch "Das kleine Ich bin ich" in sechs Sprachen und vier Schriften an die Bad Ischler Pfarrbibliotheken, Volksschulen, die Leopold Hasner-Schule, die Flüchtlingsbetreuungsreinrichtungen und die Kindergärten zu übergeben.

"Das kleine Ich bin ich" von Mira Lobe und Susi Weigel über ein kleines, nicht näher bestimmbares, buntes Tier, das auf der Suche nach seiner Identität ist, wurde zu einem der erfolgreichsten und beliebtesten Kinderbücher in Österreich. Ausgaben des Buches in Deutsch, Kroatisch, Serbisch, Türkisch, Arabisch und Farsi konnten nun überreicht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.