28.03.2016, 11:23 Uhr

Drogenlenker verursachte Unfall

(Foto: Ewald Fröch - Fotolia)
LAAKIRCHEN. Ein Bursch aus Laakirchen war am Sonntag, 27. März um ca. 10:30 Uhr mit dem Auto seines Bruders in Laakirchen auf der Wolfstraße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er auf die linke Seite der Fahrbahn und stieß gegen zwei, parkende Pkw. Eines der Autos wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen dritten parkenden Pkw geschleudert. Im Zuge der Unfallerhebungen stellten die Polizisten fest, dass der Bursch keinen Führerschein besitzt und er das Auto seines Bruders unbefugt in Gebrauch nahm.
Nach einer klinischen Untersuchung wurde weiteres festgestellt, dass er sich zum Unfallzeitpunkt in einem, durch Suchtmittel beeinträchtigten Zustand befand und fahruntauglich war. Er wird auf freiem Fuß bei der Staatsanwaltschaft Wels, sowie bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.