15.06.2016, 09:14 Uhr

Gasgeruch in Ischler Supermarkt

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde zu einem Ischler Supermarkt geschickt, weil es dort den Verdacht auf einen Gasaustritt gegeben hatte. (Foto: FF Bad Ischl)

BAD ISCHL. Weil Mitarbeiter eines Ischler Supermarktes einen Gasgeruch wahrgenommen hatten, wurde der Notruf gewählt.

DIe FF Bad Ischl sowie FW Reiterndorf wurden daraufhin von der OÖ Landeswarnzentrale zum Einsatzort geschickt. Mittels eines Gasspürgerätes wurde sofort die Explosionsgefahr im Objekt gemessen. Jedoch konnte keine entsprechend gefährliche Konzentration festgestellt werden. In weiterer Folge wurde das Objekt mittels eines Hochleistungsbelüftungsgerätes belüftet. Auch nach intensiver Suche konnte die Ursache des Gasgeruches nicht gefunden werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.