25.03.2016, 08:17 Uhr

Autos krachen zusammen: 89-Jähriger verletzt

(Foto: benjaminnolte/fotolia)
RIEDAU, KALLHAM. Unbestimmten Grades verletzt wurde ein 89-Jähriger aus Kallham am 24. März bei einem Unfall in Riedau.

Wie die Polizei mitteilt, lenkte der Kallhamer sein Auto gegen 10:15 Uhr auf der Innviertler Straße. Ein Mann aus Natternbach fuhr zur selben Zeit mit seinem Pkw auf der Unterinnviertler Straße, hielt bei der Kreuzung mit der Innviertler Straße kurz an und fuhr in die Kreuzung ein. Er dürfte das Fahrzeug des 89-Jährigen übersehen haben und stieß mit seinem Auto frontal gegen die Fahrertür des anderen Pkws.

Der 89-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.