19.07.2016, 10:00 Uhr

Verkehrsunfall mit Sportwagen im Herzen Andorfs – Hoher Sachschaden

ANDORF. Aus noch unbekannter Ursache kam gegen halb zehn Abends am 18. Juli ein junger Mann aus St. Marienkirchen/Schärding auf der Prambrücke im Andorfer Ortszentrum auf die Gegenfahrbahn – und stieß gegen den Sportwagen eines Linzers.

Die Lenker schienen unverletzt, wie die FF Andorf mitteilt, die zum Unfallort ausrückte. Die beiden Fahrzeuge wurden jedoch links vorne jeweils schwer beschädigt, wobei der Schaden beim Sportwagen aufgrund des Fahrzeugwertes ungleich höher ausfallen wird.

Die Feuerwehr Andorf sorgte für die Verkehrsregelung bzw. die Umleitung des Verkehrs, solange die Fahrbahn in beide Richtungen gesperrt war. Nachdem die beiden Fahrzeuge von Abschleppdiensten von der Fahrbahn verbracht wurden, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Andorf die Fahrbahn reinigen und die Straße nach gut zwei Stunden wieder für den Verkehr freigeben.

Eingesetzt: FF Andorf mit 2 Fahrzeugen und etwa 15 Einsatzkräften
Alarmierung: 18.07.2016 um 21.29 Uhr
Einsatzdauer: ca. 2 Stunden
Fotos: FF Andorf

Homepage FF Andorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.