25.07.2016, 14:18 Uhr

Kindergartenhelferinnen: Zehn von elf schafften Auszeichnung

Hockend (von links): Barbara Egger (Jeging/Bezirk BR), Elisabeth Neuwirth (Ampflwang/VB), Cagnur Keskin (Ried im Innkreis). Stehend (von links): Kursleiterin Susanne Gierlinger, Sabine Bäck (St. Martin im Innkreis/RI), Elke Roithinger (Pram/GR), Katharina König (Hofkirchen im Traunkreis/GR), Susanne Strasser (Frankenburg/VB), Christine Witzmann (Taiskirchen/RI), Anita Schmid (Freinberg, SD), Laura Götzenberger (Ried im Innkreis), Isabella Dämon (Neukirchen/VB) und Prüfungsvorsitzender Johann Dirmaier. (Foto: BFI)
RIED, SCHÄRDING. Elf Teilnehmerinnen haben am BFI Ried kürzlich den Lehrgang zur Kindergartenhelferin erfolgreich abgeschlossen. Besonders bemerkenswert: Gleich zehn von ihnen schafften einen ausgezeichneten Erfolg.

Pädagogik, Didaktik, Gesundheitslehre, Kommunikationstraining und Rechtsgrundlagen standen im Mittelpunkt der 205 Stunden dauernden Ausbildung. Zusätzlich wurden drei Praktika – jeweils im Ausmaß von 30 Stunden – absolviert. „Die Anforderungen an die Kindergartenteams sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen“, sagt BFI-Regionalleiterin Sabine Steffan. „Durch den BFI-Lehrgang erhalten die Teilnehmer eine fundierte Basisqualifikation, um Kindergartenpädagogen in ihrer täglichen Arbeit hervorragend zu unterstützen.“

Die nächsten Ausbildungen zum Kindergartenhelfer am BFI Ried startet im Herbst. Kostenlose Informationsabende dazu finden am Dienstag, 13. September um 18 Uhr am BFI Braunau und am Dienstag, 20. September um 18 Uhr am BFI Ried statt. Nähere Infos und Anmeldung: 07752/80018 oder www.bfi-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.