16.04.2016, 09:58 Uhr

B100: Auto kam ins Schleudern

Das Fahrzeug der beiden kam ins Schleudern (Foto: KK)

Ein 18-Jähriger und sein 17-jähriger Beifahrer wurden verletzt.

GREIFENBURG. Ein 18-Jähriger und sein Beifahrer, ein 17-jähriger Schüler, sind bei einem Verkehrsunfall auf der Drautalbundesstraße in Greifenburg verletzt worden. Das Fahrzeug kam nach einer Linkskurve ins Schleudern.

Zuerst geriet er auf die rechte Straßenseite, beim Versuch, den Pkw wieder auf die Fahrbahn zu lenken, fuhr er unkontrolliert über die gesamte Fahrbahn und anschließend über die südliche Straßenböschung. Dabei überschlug sich das Auto und blieb in einer Wiese auf den Rädern stehen.

Die beiden Verletzten wurden von der Rettung ins Krankenhaus nach Lienz gebracht, am Fahrzeug entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.