31.03.2016, 16:54 Uhr

Dellacher Landjugend feiert 40. Geburtstag mit großem Fest

Der heutige Vorstand der Landjugend Dellach (Foto: KK)

73 Jugendliche und Unverheiratete gestalten Vereinsleben im Ort mit.

DELLACH (ven). Die Landjugend Dellach feiert ihren 40. Geburtstag. Am 2. April steigt die Party in der Sporthalle Gasthof Trunk, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Für Unterhaltung sorgen die Granaten, im beheizten Disco-Zelt sorgt Ben O'Neil für Stimmung. Dazu kommt noch eine Heimatwerk-Modenschau mit Models aus dem Ort.

Volkstanzgruppe enstand

Die Idee zur Gründung einer Jugendorganisation der Landjugend entstand in Dellach bereits 1949. Diese Gruppe hat sich laut Leiterin Antonia Weigand aber wieder aufgelöst. Im Jahr 1975 machten sich junge, innovative Gemeindebürger wie Erika Lerchster und Stefanie Gleichauf Gedanken darüber, wie man die Jugend im ländlichen Raum wieder zusammenführen könnte. So entstand die Volkstanzgruppe Sonnseite.

1976 zum Dachverband

Weiters entstanden im Lauf der Zeit eine Tanzgruppe, eine Singgruppe und eine Schuhplattler-Gruppe. Auch Kinderkochkurse, an die sich heute noch viele erinnern, wurden von den Kindern als Köche und Servierprofis gestaltet und von den Eltern als begeisterte Genießer begutachtet.
1976 wurde diese Gruppe mit knapp 20 Mitgliedern unter dem Dachverband der „Kärntner Landjugend“ zusammengeführt. Der damalige Vorstand war auch lange Zeit auf Bezirksebene tätig.

Großes Können

Aber nicht nur im Volkstanz war die Landjugend Dellach unschlagbar, auch bei diversen Wettkämpfen wie Mähwettbewerbe, Redewettbewerbe und Pflügerbewerbe stellten sie gemeinsam ihr Können unter Beweis und kehrten dann oft sogar mit dem Siegertitel nach Hause zurück. Die Volkstanzgruppe gehört bis heute noch zu den Bedeutendsten im Bezirk und findet bei jährlichen Weiterbildungskursen wie etwa in der Volkstanzwoche immer mehr Perfektion.

Zusammenhalt wichtig

"Die Landjugend Dellach/Drau wurde zu einer äußerst starken Jugendorganisation im Ort. Der Verein ist heute das, was Funktionäre und jedes einzelne Mitglied über die Jahre hinweg daraus gemacht haben. Der Zusammenhalt und die Kameradschaft in so einer Gruppe, bringt gerade den jungen Menschen viel Rüstzeug für das ganze weitere Leben", so Weigand zur WOCHE.

20 Auftritte jährlich

Die Landjugend Dellach steht seit 2015 unter der Leitung vom Obmann Oliver Mößlacher und der Mädelleiterin Antonia Weigand. Heute gehören 73 Jugendliche und Unverheiratete diesem Verein an, wovon gut die Hälfte in der Landjugend - Volkstanzgruppe aktiv ist. "Mit dieser Gruppe wird beinahe jeden Samstagabend im Vereinslokal der Volksschule fleißig geprobt. Die Volkstanzgruppe wird von den beiden engagierten Tanzleitern Raphael Stabentheiner und Phillip Hartlieb geleitet. Das Können der jungen Tänzer wird bei über 20 Auftritten jährlich in und außerhalb der Gemeinde unter Beweis gestellt", ist Weigand stolz.

Nächstes Ziel: Champion

Dabei gibt es nach dem Jubiläum noch ein großes Ziel: Landjugend Champion zu werden. "Dafür müssen wir eine Euro-Palette gestalten, mit dem Thema 'Young and International'. Der Champion wird bei der 12. Langen Nacht der Kärntner Landjugend gekürt", so Weigand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.