12.10.2016, 16:23 Uhr

Spittaler Jello-Filiale schließt mit Jahresende

Die Spittaler Jello-Filiale wird schließen

Fünf Mitarbeiter betroffen. Shoe 4 You-Filiale bleibt erhalten.

SPITTAL (ven). Die Jello-Filiale im Osten von Spittal wird mit Jahresende schließen. Österreich-Geschäftsführer Walter Mairhofer bestätigt den Rückzug der Kette.

Zwei Standorte schwierig

Die Leder und Schuh AG konzentriere sich vermehrt auf Shoe 4 You und Humanic. Gerade in Spittal sei es schwierig, zwei Standorte zu erhalten, nachdem sich die Shoe 4 You-Filiale gegenüber des Jello-Standortes befindet.
"Der Handel muss auf die Gegebenheiten reagieren, und Villach ist auch nicht weit weg", so Mairhofer. Dort gebe es in Atrio und Neukauf auch Filialen des Konzerns. "In Spittal wird die Luft dünn." Insgesamt fünf Mitarbeiter sind betroffen, einige davon hätten bereits eine neue Beschäftigung. "Es werden ja auch wieder Arbeitsplätze im benachbarten Kulmax entstehen", so Mairhofer.

Vertrag nicht verlängert

Corti - ebenfalls Teil der Leder und Schuh AG - zog bereits vor einiger Zeit aus dem Spittaler Stadtparkcenter aus. "Wir wollten unseren Vertrag dort verlängern, der Vermieter hat allerdings Vögele, der einen Standort in der Bahnhofstraße unweit des Centers hatte, vorgezogen", so Mairhofer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.