20.07.2016, 09:03 Uhr

Fest des Heiligen Hippolyt im Dom zu St. Pölten: Kammerchor MusiCapricciosa singt Byrd

Wann? 14.08.2016 09:30 Uhr

Wo? Dom zu St. Pölten, Dompl. 1, 3100 St. Pölten AT
Hinter den Kulissen, Festsaal Mauer, 2015 (Foto: NÖN, Mag. Schlemmer)
St. Pölten: Dom zu St. Pölten | Hinter der "Mass for 4 voices" von William Byrd verbirgt sich eine der größten und schönsten Messen der englischen Renaissance. Der Kammerchor MusiCapricciosa unter der Leitung von Ulrike Weidinger gestaltet mit dieser mystifizierenden Musik das Hochfest des Heiligen Hippolyt am 14. August im St. Pöltner Dom.

Klare Linien und ausdrucksstarke Wortvertonung kennzeichnen diese Messe, die hohe technische Anforderungen an ihre Ausführenden stellt, was wohl ein Grund dafür ist, dass sie sehr selten in der Liturgie zu hören ist. Nicht nur mit der unglaublich expressiv vertonten Bitte um den Frieden im Agnus Dei werden Dank und Bitte an diesem Hochfest vergegenwärtigt. Die hohe Kunst der Vokalpolyphonie lässt die Mystik vergangener Zeiten neu entstehen.

Hochfest des Heiligen Hippolyt:
Sonntag, 14. August 2016 um 9.30 Uhr,
Mass for 4 voices von William Byrd,
Ave Maria von Giovanni Pierluigi Palästrina.

Kammerchor MusiCapricciosa
Leitung: Ulrike Weidinger
Orgel: Elisabeth Klutz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.