25.08.2016, 16:41 Uhr

Zu Besuch in der Tagesstätte St. Pölten

ÖGB-NÖ Vorsitzender AKNÖ Präsident Markus Wieser, Projektleiterin Agnes Herzig-Öllerer und ÖGB NÖ-Zentral Vorsitzender Franz Raidl (Foto: AK Niederösterreich/Buchegger)
ST. PÖLTEN (red). Zum Betriebsbesuch fand sich Arbeiterkammer Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser in der Tagesstätte für Menschen mit Behinderung in St. Pölten ein. Wieser konnte sich von der hochwertigen Betreuung durch die Beschäftigten überzeugen. In eigenen Werkstätten, einer Wäscherei oder Arbeitsräumen werden täglich Arbeitsaufträge durchgeführt. So wurden etwa für den Vision-Run in St. Pölten 1500 Startpakete für die Läufer zusammengestellt. "Wer tagtäglich mit Hingabe bedürftige Menschen unterstützt, verdient höchste Anerkennung und braucht die besten Voraussetzungen für die tägliche Arbeit", so der ÖGB NÖ Vorsitzende AK-Präsident, der mit vielen Mitarbeitern ins Gespräch kam. Die Beschäftigten indes erhielten viele Informationen über die Leistungen und Service-Angebote der Arbeiterkammer und des ÖGB. Mit dabei waren auch Landtagsabgeordnete Heidemaria Onodi, ÖGB NÖ-Zentral Regionalsekretär Franz Redl sowie der ÖGB NÖ-Zentral Vorsitzende Franz Raidl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.