19.09.2016, 08:11 Uhr

Berufsinformationsmesse der AK im VAZ St. Pölten

Bei der AK Niederösterreich-Jugendmesse Zukunft | Arbeit | Leben in St. Pölten können Jugendliche ihre Berufsinteressen praktisch austesten. (Foto: Prinz)

Zukunft/Arbeit/Leben: Infotag für Schüler und Eltern am 24. September.

ST. PÖLTEN (red). Zukunft | Arbeit | Leben – so der Titel der Berufsinformationsmesse der AK Niederösterreich am 24. September im VAZ St. Pölten. 13- bis 15-Jährige erhalten dabei Hilfe beim Start ins Berufsleben und bei der Wahl der richtigen Ausbildung. Gemeinsam mit ihren Eltern können sie sich von 9 bis 14 Uhr über weiterführende Schul- und Lehrausbildungen informieren.

Unterstützt wird die AK von zahlreichen Fachgewerkschaften, Schulen und Unternehmen aus der Region. Die Messe bietet einen Mix aus Information und Spaß und ist eine der größten Veranstaltungen dieser Art in Niederösterreich.

Bildungs- und Berufsinformation

Bei der Messe können sich die BesucherInnen über die verschiedenen Bildungsangebote informieren und einen AMS- Interessentest durchführen.
Fachausschüsse des ÖGB und Unternehmen aus der Region bieten einen praktischen Einblick in die verschiedensten Berufe am Bau, in holzverarbeitende Berufe, Berufe im Gastgewerbe aber auch metallverarbeitende und kaufmännische Berufe.

Unter dem Motto „Arbeit ist nicht alles“ erfahren die jungen BesucherInnen und ihre Eltern, wie sie ihre Freizeit angenehm gestalten können. Sie erhalten unter anderem Infos und Tipps zu den Themen Gesundheit und Konsumentenschutz.

Darüber hinaus gibt ein AK-Bildungsexperte hilfreiche Tipps für die richtige Berufs- oder Schulwahl.
 SchülerInnen der HLM/HLW Krems präsentieren zudem im Rahmen einer Modenschau ihre Kollektionen.

Messetage für Schulklassen

Angemeldete Schulklassen können die Messe von 20. bis 23. September von 8.15 bis 16 Uhr besuchen. Die Messetage für Schulen sind eine vom Landesschulrat anerkannte Schulveranstaltung, vor allem für Hauptschulen und Polytechnische Schulen. Dabei werden die Schulklassen von ModeratorInnen durch die Themenbereiche, Bildung, Berufswelt sowie Lifestyle geführt. Erlebnispädagogische Elemente, Videofilme und Quizfragen vermitteln den Jugendlichen jedes Thema auch spielerisch. Im Unterschied zum öffentlichen Messetag am 24. September, sind die Messetage von 20. bis 23. September 2016 ausschließlich für angemeldete Schulklassen reserviert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.