17.04.2016, 21:50 Uhr

Knappe Niederlage zerplatzt Aufstiegsträume

Nach der knappen 3:2 Auswärtsniederlage gegen SG VC MusGym Salzburg, kam es heute zum nächsten Show Down im Aufstiegskampf in die 1. Bundesliga.
Der VBC musste diesmal auf Stammspieler Flo Mairhofer antreten,
die Steyrer starteten schwach und lagen von Beginn an in Rückstand, Mitte des 1. Satzes kamen die VBC Boys erst auf Betriebstemperatur und setzten den Gästen aus Salzburg zu, leider etwas zu spät, denn Salzburg holte sich den ersten Satz mit 25:21. Der zweite Satz verlief ausgeglichen, bei 14:14 die erstmalige Führung an diesem Tag, danach ein Krimi um jeden Punkt. Salzburg hatte das Glück und bessere Ende für sich und holten sich ganz knapp den Satz mit 25:23.
Mit dem Rücken zur Wand zeigten die Steyrer Ihren Kampfgeist und kämpften sich im dritten Satz ins Match zurück, mit starken Blocks und guten Service holten sie Punkt für Punkt, es war aber eine Nervenschlacht, den Salzburg stemmte sich dagegen. Ganz knapp holten die Steyrer den dritten Satz mit 28:26.
Der vierte Satz begann wieder ausgeglichen, bis zum 9:9 glaubte man an eine Wende, doch dann drehten die Gäste aus Salzburg richtig auf und holten sich den vierten Satz mit 25:19 und damit den Sieg und den Aufstieg in die 1.Bundesliga. Für die Steyrer geht eine Traumsaison zu Ende, ein wenig mehr Glück und man wäre in Österreichs höchster Spielklasse vertreten gewesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.