04.05.2016, 12:37 Uhr

Tolle Stimmung beim Ergo School Race Finale und Sieg für BRG Steyr

Beim Ergo-School-Race ging es darum, in einer Minute möglichst schnell auf einem Ergometer zu fahren. (Foto: BRG Steyr)

Schüler des BRG Steyr haben die Schulwertung beim Finale des Ergo-School-Race in Wels gewonnen.

STEYR. 16 Burschen und Mädchen aus den verschiedensten Sportarten – von Fußball, Schwimmen, Tennis bis zu Eishockey, Leichtathletik und Reiten – machten sich am 27. April auf den Weg zu einem sportlichen Wettkampf. Doch beim Finale des Ergo-School-Race im Welios in Wels ging es darum, in einer Minute möglichst schnell auf einem Radergometer zu fahren. Sebastian Streicher erreichte mit 1060 Metern den besten Wert für seine Schule und kam so in der U17-Wertung ebenso aufs Siegerpodest wie Anika Hofer und Leon Glavas in der U13-Kategorie. Durchschnittlich kamen alle Schüler des BRG Steyr auf 922 Metern und gewannen somit den Wanderpokal und die Schulwertung vor der SNMS Bad Kreuzen und der NMS Lambach.


Ende März war am BRG Steyr eine Qualifikation, an der etwa 100 Schüler teilnahmen. Die Besten in den Kategorien U13 (Jg. 2004-05), U15 (2002-03) und U17 (2000-01) Buben und Mädchen wurden ins OÖ-Finale eingeladen.

Weitere Infos gibt es hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.