20.09.2016, 12:32 Uhr

Früchte pflücken und den Erfolg ernten

(Foto: LK OÖ)

Fortbildung wird auch in der Landwirtschaft großgeschrieben. Verschiedenste Kurse stehen zur Wahl.

STEYR. Unser Leben und die Land- und Forstwirtschaft sind von ständigen Veränderungen geprägt. Aus diesem Grund ist es erforderlich, ständig am Laufenden zu bleiben. Mit dem Seminarangebot des Ländlichen Fortbildungsinstituts in der Bezirksbauernkammer Steyr werden alle interessierten Produzenten und Konsumenten im Bereich der Landwirtschaft und des ländlichen Raums unterstützt. Rund 500 verschiedene Bildungsprodukte stehen je Saison oberösterreichweit zur Verfügung. Im Vordergrund stehen die Förderung und Unterstützung der ländlichen Bevölkerung in ihrem Lebens- und Wirkungsraum. Das LFI gilt seit jeher als innovativer Bildungspartner. Die BBK Steyr bietet unter anderem folgende berufsspezifische Ausbildungen für alle Interessierten an: Meisterkurs der Landwirtschaft 2016 - 2019, Anmeldung bis 14. Oktober möglich. Facharbeiterkurs der Landwirtschaft 2016 - 2017, Anmeldung bis 20. Oktober möglich. Zusätzlich gibt es noch verschiedene Kochkurse wie "Versuchungen aus der Strudelküche" oder "Gebildbrote und Brauchtumsgebäck" sowie "Grundkurs - Räuchern im Jahreslauf" oder einen Obstbaumschnittkurs. 2017 starten unter anderem ein Einführungskurs für Neueinsteigende in den biologischen Landbau und der Zertifikatslehrgang Bodenpraktiker für Ackerbau oder Grünland. Der Bildungskatalog kann beim Kundenservice angefordert werden. Das gesamte Bildungsprogramm können Sie auf der Homepage www.lfi-ooe.at einsehen.

Infos & Kontakt
Kundenservice, Telefon: 050/6902-1500, Fax: 050/6902-91500, E-Mail: info@lfi-ooe.at, Internet:www.lfi-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.