06.01.2017, 13:17 Uhr

Neustift: Tote Person in Bach gefunden

(Foto: zeitungsfoto.at)
NEUSTIFT (kr). Heute morgen um 7:30 Uhr wurde ein 25-jähriger Einheimischer in Neustift in einem Bachbett tot aufgefunden - ein Gletscherarbeiter, der auf den Bus wartete, machte die Entdeckung. Nach dem Besuch des Jungbauernballs in Neustift und einem Neustifter Nachtlokal, wo er gegen 4 Uhr früh noch gesehen worden ist, stürzte der junge Einheimische vermutlich auf dem Heimweg in den Bach. Die Unfallursache liegt noch völlig im Dunkeln, ein Fremdverschulden schließt die Polizei jedoch gänzlich aus.
Wo genau der 25-jährige in den Bach gestürzt ist, konnte aufgrund der Schneeverwehungen nicht festgestellt werden. Die genaue Todesursache soll nun durch eine Obduktion festgestellt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.