08.10.2016, 14:44 Uhr

Erfolgreiche Literaturwoche in der Bücherei Telfs

Literaturwoche in der Bücherei Telfs.
TELFS. Auch in diesem Jahr kamen im Rahmen des größten österreichischen Literaturfestivals „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ viele Bücherfreunde und Schriftsteller/innen zusammen. Mit einem vielfältigen Programm lockte auch die Bücherei Telfs viele Besucherinnen und Besucher und bot für jede Altersgruppe Lesungen sowie Veranstaltungen an.
Während die abwechslungsreich-humorvolle Lesung vom Telfer Künstler Albert Ennemoser das Publikum begeisterte, hatten kleine Bücherwürmer beim Lösen des Buchstabengeheimnisses sehr viel Spaß.

Mundartstücke, intelligente Wortspiele und klangvolle Sprache: Satirische Kurzgeschichten von Albert Ennemoser

Unter dem Titel „SATIRE KURZ +KNACKIG" präsentierte der Telfer Künstler Albert Ennemoser im Rahmen der Festivalwoche einen Ausschnitt aus seinem literarischen Schaffen. Ein mysteriöser fünfbeiniger Tisch, ein Kürbis mit einer „abnormen Wachstumsstörung“, humorvolle Dialoge zwischen Frau und Mann sowie andere „extrem wahre Geschichten“ aus den Werken „Der Koffer“, „Winzige Geschichten“ und „Bunte Geschichten“ wie auch unveröffentlichte Texte sorgten für einen abwechslungsreichen Literaturabend im Noaflsaal.

Abenteuerwelt Bücherei

Auf dem Telfer Monatsmarkt gingen kleine Detektive auf die Suche nach verschollenen Buchstaben. Diese hatten sich an den Ständen des Monatsmarktes versteckt und sollten wieder eingesammelt werden. Um die Buchstaben zu finden und das Buchstabengeheimnis zu lösen, mussten jedoch einige knifflige Aufgaben gelöst werden, die von den kleinen Buchstabenjägern mit viel Spaß bewältigt wurden. Am Ende wurden alle abhanden geratenen Buchstaben, nämlich A, B, E, N, T, E, U, E und R wieder eingesammelt, der Bücherei Telfs übergeben und die Detektive mit einem Finderlohn sowie leckeren Buchstabenkeksen belohnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.