07.08.2016, 13:27 Uhr

Insektenhotel: Spielerisch lernen mit allen Sinnen

Zusammen mit Obmann Alfred Marignoni präsentierten die Kinder das Insektenhotel.
HATTING (tusa). Damit Hattinger Kinder abwechslungsreiche und spannende Ferientage verbringen können, haben sich die Vereine ein kreatives Programm einfallen lassen. Mit insgesamt 12 interessanten Vormittagsprogrammen sollen Kinder zwischen 4 und 10 Jahren über die Sommerferien ihre freien Tage spielerisch gestalten.
Im Rahmen dieser Erlebnistage veranstaltete der Obst- und Gartenbauverein Hatting kürzlich einen besonderen Vormittag. Gemeinsam mit Alfred Marignoni, dem Obmann des Vereins, wie auch weiteren Helferinnen und Helfern stellten Kinder ein Insektenhotel zusammen. Dabei lernten sie nicht nur Wissenswertes über Insekten. Besonders groß war das Interesse an der Bienenstation, an der Bienen beobachtet, Waben angegriffen und Honig gekostet wurde. Nach der gemeinsamen Zusammenstellung eines Insektenhotels durften die kleinen Naturforscherinnen und Naturforscher auch ihre eigenen Dosen und Töpfe mit Holz, Holundersträuchern, Moos oder Wolle füllen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.