15.03.2016, 11:57 Uhr

Nast bleibt Obmann in Sieghartskirchen

vorne v.l.: NR Johann Höfinger, BGM Josefa Geiger, Johannes Heneis, Diana Simon, Michaela Haida, Herbert Nast
hinten v.l.: Andreas Thomaso, Gerhard Beer, Gerhard Gruber, Josef Gruber, Bernhard Hilbinger, Karl Haidinger, Johann Scheibelreiter. (Foto: privat)

Musikalisches Wochenende und Neuwahlen beim Musikverein Sieghartskirchen

SIEGHARTSKIRCHEN (red). Wie jedes Jahr wurde im Musikverein Sieghartskirchen in Vorbereitung auf das Frühjahrskonzert am 16. und 17. April ein sehr erfolgreiches Probenwochenende abgehalten.
Neben den intensiven Register- und Gesamtproben stand heuer auch die Generalversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes am Programm.
Obmann Herbert Nast begrüßte Bürgermeister Josefa Geiger, Nationalrat Johann Höfinger, alle Funktionäre, aktive Musiker und Musikerinnen. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Nast in seiner Funktion als Obmann bestätigt und dankte allen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für Ihre langjährige Arbeit. Er durfte auch einige neue, junge Gesichter im Vorstand willkommen heißen, die künftig in den einzelnen Referaten und Funktionen mitarbeiten werden.
 Kapellmeister Bernhard Hilbinger freut es besonders, dass sich so viele junge Musiker und Musikerinnen aktiv im Vereinsvorstand einbringen, sei es im Kapellmeister- oder Stabführerteam, aber auch bei den Arbeiten im Hintergrund wie den zahlreichen Organisations- und Archivtätigkeiten.

Termin vormerken

Der Musikverein Sieghartskirchen freut sich auf ein musikalisches neues Jahr und lädt schon jetzt alle recht herzlich zum Frühjahrskonzert am Samstag, 16. April, 19:30 Uhr und Sonntag,17. April, 16:00 Uhr im Kulturpavillon Sieghartskirchen ein.


Rückblick auf 2015:



Der Musikverein Sieghartskirchen darf wieder auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Neben den jährlichen Konzerten von Stamm- und Jugendkapelle, hervorragenden Erfolgen bei den Konzert- und Marschmusikbewertungen und dem erfolgreichen Abschneiden der Ensembles des Musikvereins bei Kammermusikbewerben, ist als besonderes Highlight die Überreichung des Andreas-Mauerer-Sonderpreises am 19. Mai 2015 durch den Landeshauptmann Erwin Pröll zu erwähnen.
 Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land Niederösterreich an Musikkapellen für besondere Leistungen bei Konzert- und Marschmusikwertungen und das Spiel in kleinen Gruppen vergeben kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.