27.04.2016, 16:11 Uhr

Konzert des MV Sitzenberg/Reidling

Am Samstag (23.4.) lud der Musikverein wieder zum Konzert. Neben der Blaskapelle waren diesmal auch wieder die Kinder dabei die in der Musikschule ausgebildet werden.

Begonnen haben die „Frechen Noten“, Kinder der Volksschule, unter der Leitung von Andreas Rauscher. Danach zeigt Viola Plank Klarinette gemeinsam mit Andreas Rauscher im Duett. Werner Recla spielte mit seinen Burschen und Mädchen von „JuRei und PrimoRei“ vier Lieder. Noch vor der Pause traten im Quartett die vier Klarinettenspielerinnen Magdalena Doppelbauer, Susanne Hummel, Karin Egretzberger und Gertraude Martinek auf.

Fünf Mitglieder des Musikvereines wurden für langjährige Tätigkeit vom Obmann des Blasmusikverbandes im Bezirk Tulln und Korneuburg Bernhard Hilbinger geehrt. Für 15 jährige Tätigkeit erhielten Claudia Ebersperger-Brunner und Andreas Martinek eine Medaille. Für 25 jährige Tätigkeit wurden Wilfried Kaiser, Sybille Buchinger und Leopold Buchinger ausgezeichnet.

Im zweiten Teil des Konzertes spielte die Blaskapelle unter Kapellmeister Karl Luger groß auf. Beim ersten Stück zeigten sie Musikantinnen und Musikanten was sie können. Beim letzten Stück im offiziellen Teil spielten sie eine Polka in böhmischer Manier, soll heißen im Stück wurde nicht nur gespielt sondern auch gesungen. Kapellmeister Luger holte aus allen Registerstimmen alles heraus. Die Blaskapelle lief zur Höchstform auf und das Publikum war begeistert! Nach den Zugaben gab es tosenden Applaus. Ein Genuss für Blasmusikfreunde war dieser Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.