Blasmusik

Beiträge zum Thema Blasmusik

Lokales
Christian Schwab, Blasmusikverband-Bezirksobmann

Leichtes Aufatmen in der Blasmusik

Nach wochenlangem Probenverbot und Veranstaltungsabsagen sind seit 29. Mai Proben wieder erlaubt. Es waren lange Wochen des Verzichts: mit dem Lockdown im März endeten für sämtliche Blasmusikvereine in Österreich jegliche Proben- und Konzertmöglichkeiten abrupt. "Der Beginn des Shut Downs traf viele Vereine mitten in den Vorbereitungen zu Frühjahrskonzerten, Generalversammlungen und Jahresplanungen", erklärt der Obmann des Blasmusikbezirkes Christian Schwab. Ebenfalls in diese Zeit fielen...

  • 04.06.20
Lokales
2 Bilder

Blasmusik 2020 - alles anders!

Mit dem lockdown in Österreich Mitte März aufgrund der Coronaepidemie legte auch die Blasmusik eine Vollbremsung von hundert auf null hin. Nach langer Ungewissheit beginnen sich nun die Nebel im Kulturwesen etwas zu lichten. Mit den Coronaauflagen ist das Bezirksmusikfest im Juli nicht umzusetzen bedauern BezObm. Karl Hackl und der Burgauer Obmann Siegi Pöller. Der Musikverein Burgau hätte mit diesem Anlass auch sein 140-jähriges Bestandsjubiläum im Rahmen des traditionellen Burgauer...

  • 02.06.20
Politik
Der Tiroler Blasmusikverband hat mehr als 15.000 Mitglieder und 303 Musikkapellen, die sich nun schon wochenlang nicht zum proben versammeln konnten.

Corona-Lockerungen
FPÖ fordert Probemöglichkeit für Blasmusik-Gruppen

TIROL. FPÖ-Landesparteobmann Abwerzger fordert rasche Lockerungen, für die Probemöglichkeiten der Tiroler Blasmusik-Gruppen. Gegen das Problem von zu kleinen Räumen präsentiert er auch schon einen Lösungsvorschlag.  Proben sollen wieder ermöglicht werdenFPÖ-Landesparteiobmann setzt sich dafür ein, dass die Tiroler Blasmusik-Gruppen wieder gemeinsam proben können. Immerhin hat der Tiroler Blasmusikverband mehr als 15.000 Mitglieder und 303 Musikkapellen, die sich nun schon wochenlang nicht...

  • 26.05.20
Lokales
Raimund Walder unterrichtet wieder – die Kapellmeister-Premiere in Wilten muss aber noch warten!
2 Bilder

Raimund Walder
Ein Mann der Musik – ohne Musik

Raimund Walder darf mit Fug und Recht als „Mann der Musik“ bezeichnet werden. Sowohl als Direktor der Landesmusikschule Kematen-Völs und Umgebung als auch als Kapellmeister der Stadtmusikkapelle Wilten prägt die Musik sein Leben. Dass es in den vergangenen Wochen ganz ohne Musik gehen musste, stimmt natürlich nicht ganz, bestätigt Raimund Walder: "Am Beginn des Shutdown war bei mir und uns allen natürlich die Enttäuschung groß. So viele Konzerte und Veranstaltungen sowohl an der...

  • 22.05.20
Lokales

Blasmusik
Muttertagsständchen für Seniorenheim

WOLKERSDORF. Anläßlich des Muttertages hat der NÖ Blasmusikverband gemeinsam mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eine Muttertagsaktion für die BewohnerInnen aller NÖ Betreuungszentren gestartet. Die örtlichen Musikvereine wurden ersucht, unter Einhaltung der vorgesehenen Hygienerichtlinien mit einem Ständchen für eine gute Stimmung zu sorgen. Daher hat auch ein Quartett der Stadtkapelle Wolkersdorf am Samstagvormittag jeweils vor den Balkonen der Wohngruppen musiziert und damit die...

  • 13.05.20
Lokales
2 Bilder

Aufruf des NÖBV gefolgt
Musikverein C.M. Ziehrer Zwettl spielt Muttertagsständchen

Dem Aufruf des Niederösterreichischen Blasmusikverbands ein Danke am Muttertag in Form eines Ständchens zu sagen, folgten auch neun Musiker als Vertreter des Musikvereins C.M. Ziehrer Zwettl - Thomas Pabisch, Herbert Grulich, Philipp Fichtinger, Raphael Eibensteiner, Andreas Bischinger, Lukas Koppensteiner, Claus Schierhuber, Michael Hag und Florian Kugler. Unter Beachtung des vorgegebenen Mindestabstands versammelten sie sich vor dem Pflege- und Betreuungszentrum Haus Frohsinn und dem...

  • 11.05.20
Lokales
Musiker des Musikvereins Ebreichsdorf spielen für BewohnerInnen des PBZ Pottendorf
6 Bilder

Eine spontane Muttertagsaktion

Eine spontane Muttertagsaktion des NÖ Blasmusikverbandes gemeinsam mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Soziallandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister für allen Pflegeeinrichtungen in NÖ war auch im PBZ Pottendorf ein großer Erfolg! Eine Abordnung des Musikvereins Ebreichsdorf (Robert Salzer, Mathias Koller, Anton Lukas, Gabriele Schiefert (Obfrau), Michael Schiefert, Sophie Kerschnerbesuchte) besuchte am Samstag vor Muttertag die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflege- und...

  • 11.05.20
Leute
Ein Teil der Trachtenkapelle spielte für die Altenheimbewohner auf.
2 Bilder

Altenheim Grünburg
Musikalische Grüße

Die Trachtenmusikapelle Grünburg und die Alphornbläser Steyrtal spielten am 2. Mai im Garten und am Vorplatz für die Bewohner des Alten- und Pflegeheimes Grünburg auf. GRÜNBURG (sta). Die Musiker haben etwas Abwechslung in den fordernden Alltag der Bewohner und Mitarbeiter gebracht. Die Bewohner verfolgten das Konzert vom Bewohnerzimmer aus oder unter Einhaltung der Abstände von einem der vielen Balkone des Hauses. Es wurde mitgeklatscht und mitgeschunkelt.  Das Konzert hat den Musikern...

  • 07.05.20
Lokales
4 Bilder

Musikkapelle Grinzens
Klarer Fall: Musikant braucht Musifant

Der Babyelefant als "Abstandmesser" ist aus der TV-Werbung mittlerweile bestens bekannt. Bei der Bundesmusikkapelle Grinzens geht man einen ähnlichen, aber branchenbezogenen Weg: Hier sorgt ein Musifant für den richtigen Abstand zwischen den Musikanten.  Entwarnung: Hier handelt es sich um einen Fotospaß, bei dem die "echten Grinziger Musikanten" Stefan (li.) und Andreas eigens in die Tracht geschlüpft sind. Der Musifant wurde freilich nicht eigens für einen Foto-Gag angefertigt – er ist...

  • 06.05.20
Lokales
3 Bilder

Innovativ
Maiblasen in Zeiten der Coronakrise

Da aufgrund der Coronakrise heuer das traditionelle Maiblasen entfallen musste, haben sich viele Musikvereine aus dem Bezirk ein "Ersatzprogramm" einfallen lassen. Etwas ganz Besonderes haben sich auch die MusikantInnen des MV Breitenau (Gemeinde Molln) ausgedacht - ausgestattet mit Tourbus, Musik aus der Konserve sowie Mundschutz und einem umfunktionierten Apfelpflücker als Klingelbeutel zur Einhaltung aller gesetzlichen Maßnahmen, zogen sie von Haus zu Haus und überbrachten so ihre Grüße zum...

  • 02.05.20
Lokales
Eine Gruppe der Marktmusikkapelle Bad Gams war 2019 im Süden unterwegs ...
2 Bilder

Musikalischer Gruß zum 1. Mai der Marktmusikkapelle Bad Gams

BAD GAMS. Traditionell trifft sich die Marktmusikkapelle Bad Gams am 1. Mai um 5 Uhr früh zum Weckruf der Bad Gamser BewohnerInnen. Heuer ist aber auch Blasmusik in dieser Form nicht möglich. Dennoch schickt die Marktmusikkapelle Bad Gams an alle Freunde der Blasmusik in Bad Gams und Umgebung die allerherzlichsten Wünsche zum 1. Mai. "Bleibt gesund, achtet gut auf euch und freuen wir uns gemeinsam auf die Zeit, wo wir uns alle wieder sehen können", erinnern die MusikerInnen an den musikalischen...

  • 01.05.20
Freizeit
2 Bilder

Weil traditionelles "Maiblasen" heuer nicht möglich ist:
MMK spielt Maiständchen heuer digital

Der erste Mai ist nicht nur Staatsfeiertag und Tag der Arbeit sondern auch Tag der Blasmusik! In der üblichen Form ist es aber heuer wegen des Coronavirus nicht möglich das Ständchen zum 1. mai der Bevölkerung zu überbringen. Deshalb haben sich die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Lambach-Edt während der Ausgangssperre virtuell zusammen getan und für Sie den "Lambacher Schützen Marsch" von Johann Holzinger eingespielt. Das Ergebnis sehen und hören sie selbst hier. Wenn alles...

  • 30.04.20
Lokales
Auf der Plattform #miteinanderOÖ wird am 1. Mai, beginnend mit einem musikalischen Weckruf ab 6 Uhr, den ganzen Tag Blasmusik aus beinahe allen Bezirken des Landes in Form von Musikvideos präsentiert.
2 Bilder

#miteinanderoö
Musikalische Mai-Grüße der oö. Blasmusikkapellen heuer übers Internet

Am 1. Mai ist österreichweit der „Tag der Blasmusik“. Dieser wird in vielen Regionen des Landes musikalisch begangen. OÖ. Normalerweise überbringen die oberösterreichischen Blasmusikkapellen beim traditionellen „Maiblasen“ musikalische Grüße in Form von flotter Blasmusik in ihre Ortschaften. Dieses Brauchtum kann heuer aufgrund des Corona-Virus nicht gepflegt werden. Die Blasmusikkapellen im oberösterreichischen Blasmusikverband möchten jedoch nicht gänzlich auf diesen schönen Brauch...

  • 30.04.20
Lokales
Am 1. Mai überbringen die Marktmusikkapelle Aschach an der Donau (Bild) und die Marktmusikkapelle Haag am Hausruck über Facebook den traditionellen Mai-Gruß.
2 Bilder

#miteinanderoö
Mai-Ständchen der Blasmusikkapellen via Facebook

An der Tradition des "Maiblasen" wird trotz der Corona-Krise festgehalten. Das Brauchtum hält heuer virtuell in den Wohnzimmern Einzug. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Am 1. Mai ist österreichweit der „Tag der Blasmusik“. An diesem Tag überbringen die oberösterreichischen Blasmusikkapellen beim traditionellen „Maiblasen“ musikalische Grüße. Dieses Brauchtum kann heuer aufgrund des Corona-Virus nicht gepflegt werden. Die Blasmusikkapellen im oberösterreichischen Blasmusikverband möchten...

  • 29.04.20
Lokales
Viele Großveranstaltungen wurden abgesagt.

Keine Großevents in Bruck

Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen werden alle Großevents des Jahres in Bruck abgesagt. Stattdessen sind kleinere Veranstaltungsformate geplant. So wurde der Businesslauf 2020 endgültig abgesagt, im Mai 2021 soll er wieder wie gewohnt stattfinden.  Der Coronakrise fallen auch der Rennfelder Kirtag, Murenschalk und Gaukelei sowie das Genussfest Riverside zum Opfer. Was Alternativen betrifft, denkt man in Bruck in kleineren Dimensionen. „Unsere Planungen gehen eher dahingehend, Künstler,...

  • 29.04.20
Lokales
das Ensemble der TKT vor der Christuskapelle am Thalbach

BLASMUSIK
Die Musik zum Sonntag

Ende April durfte das Blechbläserquintett der Trachtenkapelle Thalheim die Andacht von Pater Wolfgang bei der Christuskapelle am Thalbach mitgestalten. Bei strahlendem Sonnenschein wurden eigens arrangierte Stücke aus weltlicher und kirchlicher Musik für die sonntägliche youtube-Messe aufgenommen.

  • 29.04.20
Lokales
4 Bilder

BLASMUSIK
Instrumentenanschaffung bei der TKT

Es gibt wieder einen Neuzugang bei der Trachtenkapelle Thalheim. Dieses Mal handelt es sich zur Abwechslung um ein Instrument, denn der Thalheimer Musikverein ist seit März erstmalig stolzer Besitzer einer Oboe. Die Anschaffung dieses selten gespielten Holzblasinstruments erfolgte über das Musikhaus Danner beim renommierten japanischen Hersteller „JOSEF“. Die neue Oboe zeichnet sich durch einen runden, angenehmen Klang aus und weist eine sehr hochwertige technische Verarbeitung auf. Die TKT...

  • 29.04.20
Lokales
Gemeinsam musizieren auf digitale Art: Die Trachtenmusikkapelle gestaltete einen Online-Weckruf zu Ostern. Auch am 1. Mai plant man einen solchen.
Video

Wegen Corona
Musikvereine: kollektives Musizieren via Internet

Für unsere Blasmusikvereine im Bezirk heißt es in puncto Auftritte und Proben derzeit noch "bitte warten". HARTBERG-FÜRSTENFELD. Gespannt blicken derzeit die Blasmusikvereine auf die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona Epidemie in Österreich. Proben und Auftritte mussten abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Keine kirchlichen oder kulturellen Aktivitäten sind derzeit möglich. "Aber auch für die Musikvereine gehen die Kosten für die Erhaltung der Infrastruktur wie...

  • 27.04.20
Lokales

Auch die  24. unterkagerer sunnseitn mit mit dem beliebten Wiesensitzen- tanzen und liegen Mitte September wird vonseitn der önj unterkagerer und sunnseitn kulturentwicklung mit Bedauern abgesagt.
3 Bilder

Corona-Krise
UPDATE: Corona lässt auch Kultur- und Festsommer im Bezirk einfrieren

Die Corona Veranstaltungs-Einschränkungen der Bundesregierung hinterlassen im Bezirk ihre Spuren. Viele Events und Feste im Sommer wurden abgesagt, einzelne Veranstalter überlegen noch, was sie machen sollen. BEZIRK ROHRBACH (hed). Die Verlängerung des Verbotes zur Abhaltung von Großveranstaltungen aufgrund der Corona-Situation bis Ende August wirkt sich auch im Bezirk aus. Auch kleinere Events sind aufgrund gesetzlicher Auflagen betroffen. Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner informiert...

  • 23.04.20
Lokales
Der Musikverein Stadl-Paura hofft schon bald wieder für Sie spielen zu dürfen!

Musikalischer Grüß zum 1. Mai voraussichtlich im Herbst 2020
Ein Update zu den Terminen des MV Stadl-Paura

Eingeschränkter Betrieb beim MV Stadl-Paura wegen COVID-19-Ausbruch Mit Beginn der Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, hat auch der Musikverein Stadl-Paura die Vereinsaktivitäten ausgesetzt. Proben können daher ebenso wenig stattfinden, wie Konzerte, Frühschoppen oder andere Auftritte. Wir bedauern, momentan weder gemeinsam musizieren, noch für unser Publikum auftreten zu können. Selbstverständlich unterstützt der MV aber alle Maßnahmen, um die weitere Verbreitung des Virus zu...

  • 22.04.20
  •  1
Freizeit
Peter Gillmayr, Intendant des Musiksommers Bad Schallerbach, mit Nina Proll. Das Foto entstand in Stuttgart bei einer der vielen Tourneen mit Eigenproduktionen des Musiksommers.
5 Bilder

Corona killt Kunst & Kultur
Absage aller Veranstaltungen bis Ende Juni

Der Corona-Virus hat das gesamte kulturelle Leben bis Ende Juni 2020 stillgelegt: Geschlossene Kinos, Kirchen und Museen, abgesagte oder verschobene Konzerte, Festivals, Theateraufführungen und Musikveranstaltungen. Wie es weitergeht ist noch offen. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Aufgrund der behördlichen Anordnungen und Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ist es bis Ende Juni 2020 nicht gestattet, Veranstaltungen abzuhalten. Davon betroffen sind etwa die Landlwochen. Das gesamte...

  • 15.04.20
Lokales

BLAMUKA im KONZERT

Am 4. und 5. April hätten die traditionellen Frühjahrskonzerte im Schloss Katzelsdorf stattfinden sollen. 30 Jahre Jugendblasmusik. 30 Jahre traditionelle und symphonische Blasmusik. 30 Jahre Festkultur. 30 Jahre Dorfgemeinschaft. Auf Grund der derzeitigen Verordnungen musste der Termin auf den 21. und 22. November verschoben werden. Das Jubiläumskonzert soll Musiker*innen und Fans zurückblicken und zurückhören lassen. Mit Konzertstücken die uns bei den vergangenen Konzerten besonders in...

  • 13.04.20
Lokales
5 Bilder

BLAMUKA zu Hause

Keine Konzerte, keine Auftritte, keine Veranstaltungen und keine Proben. Die Einschnitte waren groß, aber die Musikerinnen und Musiker der Blasmusik ließen sich nicht davon abhalten das zu tun, was sie am liebsten tun - Musik zu machen. Alleine zuhause wurde fleißig weiter geübt, mit Ausschnitten aus dem musikalischen Programm der geplanten Jubiläumskonzerte wurde ein Video gedreht und zur Unterstützung des Zusammenhalts der Bevölkerung wurde zur gleichen Zeit von allen BlasmusikantInnen die...

  • 13.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.