10.10.2016, 08:13 Uhr

Landjugend: "Unter'm Dachl"

(Foto: LJ Tullnerfeld)
TULLNERFELD (red). Nachdem die Landjugend Tullnerfeld im Zuge des Projektmarathons in Grabensee den Dorfplatz erneuerte und einen Pavillon aus Holz innerhalb von 42,195 Stunden errichtete, beginnen für diese die anstehenden Nacharbeiten. Im Zuge einer Ausschusssitzung vor Ort „Unter’m Dachl“ wurde im Landjugendvorstand hochtourig der weitere Werdegang des Projektes bis zur Projektpräsentation vor einer unabhängigen Fachjury in der Landeslandwirtschaftskammer in St. Pölten am 17. Jänner 2017 besprochen. Unter anderem wurde eifrig an einer nachhaltigen Veranstaltung vor Ort gearbeitet, sowie die Gestaltung der abzugebenden Projektmappe besprochen. „Wir fiebern schon eifrig der Präsentation und der Projektprämierung bei der Landesversammlung am 11. März 2017 entgegen, mal schauen was wir dort erreichen. Doch wenn man von so einem motivierten und dynamischen Team aus Landjugendmitgliedern umgeben ist, kann da nicht mehr viel schief gehen!“, so die Landjugendleitung Sonja Hasenberger und Daniel Döckl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.