Tullnerfeld

Beiträge zum Thema Tullnerfeld

Lokales
Die Künstler Karl W. Paschek und Barbara Probst (sitzend), Hotelier Frank Bläuel, Franz Müllner MVM und die Mäzenin Waltraud Seiter

Kunst für Licht ins Dunkel

Erlös von € 10.600,00 geht direkt in das Gesamtprojekt der Region. MAUERBACH. (pa) Winfried Schmitz und Waltraud Seiter öffneten die Herzen für Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld. Der Künstler Karl W. Paschek übergab sein Bild „Meditative Vitalität, Frohsinn Sonne, Luft und Wasser“ um 6.000,00 Euro an Winfried Schmitz von MCDonald. Die Künstlerin Barbara Probst übergab ihr Bild der „Energie“ um 4.600,00 Euro an Waltraud Seiter im Berghotel Tulbingerkogel der Familie Bläuel. Der Erlös...

  • 21.10.19
Lokales
Das Richterkollegium,  Johann Reisenthaler (3. v.l.), neben Cartani und dem Reiter Clemens Croy.

Erfolg für Tullnerfelder Pferdezüchter beim Bundeschampionat der Reitpferde!

Am vergangenen Wochenende gab es Bundeschampionat zwei große sportlichen Erfolge für Pferde aus dem Tullnerfeld. TULLNERFELD / STADL-PAURA (pa). Am Wochenende 20-22.09.2019 fand im oberösterreichischen Stadl-Paura das Bundeschampionat für Warmblutpferde in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit statt. Der vom Zucht- und Reitstall Auberghof der Familie Reisenthaler aus Zöfing gezüchtete sechsjährige Wallach Cartani R, der in der Zwischenzeit im Besitz von Frau Viktoria König...

  • 26.09.19
Lokales
Eva Radinger (Geschäftsführerin Licht ins Dunkel), Karl Paschek (Künstler), Frank Bläuel (Chef des Tulbingerkogls) und Franz Müllner (Herausgeber des Kulturmagazins) präsentieren das gespendete Bild.
14 Bilder

Berghotel Tulbingerkogl
Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld

TULLNERFELD / MAUERBACH. Es wurde zum Kunst-Frühstücken ins Berghotel Tulbingerkogl von Frank Bläuelgeladen um für die gespendeten Bilder der Maler Barbara Probst und Karl Paschek zu danken. Diese werden bei der Licht ins Dunkel Seitenblicke Gala am 14. Dezember zu erstehen sein. "Ich bin so dankbar etwas für die Region zu machen. Man spürt so viel Liebe und Empathie, wie in einer großen Familie", freut sich Eva Radinger, Geschäftsführerin von Licht ins Dunkel. Nadja Plattner wird bei der Gala...

  • 16.09.19
Lokales

Tullnerfeld
Landjugend startet Projektmarathon

TULLNERFELD (pa). Die Landjugend Niederösterreich veranstaltet von 20. bis 22. September im Tullnerfeld einen Projektmarathon. Dieser ist ein fixer Bestandteil der gemeinnützigen Arbeit der Landjugendgruppen. Das Ziel „Gemeinsam ein Projekt im eigenen Ort umzusetzen“, verfolgen jährlich mehrere tausend Landjugendmitglieder. Erst am Projektanpfiff erfahren die einzelnen Landjugendgruppen welches Projekt die Gemeinde für sie vorbereitet hat. Ab dann haben die Sprengel nur 42,195 Stunden Zeit...

  • 02.09.19
Sport
Florian Pollak, Fam. Peithern, Lucas Miedler, Monika Grüneis, Walter Miedler, Ewald Grünzweig, Franz Müllner
3 Bilder

Tullnerfelder bei Generali Open dabei

KÖNIGSTETTEN / KITZBÜHEL (pa). MVM Franz Müllner freute sich, dass wieder soviele Tennisfans der Region nach Kitzbühel gekommen sind. Diesmal natürlich auch um neben Dominic Thiem auch den Tullnefelder Lucas Miedler zu sehen.  Unter dem Motto: Tennis – Wellness – Wandern- Golf und Kulinarik genossen viele Tennisfans die Annehmlichkeiten im Hotel Schwarzen Adler direkt im Zentrum von Kitzbühel. Österreich steht Kopf Der erste Turniersieg  eines Österreichers in Kitzbühel seit 9490 Tagen...

  • 06.08.19
Lokales
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf mit Niederösterreichischen KLAR-Managern sowie Peter Obricht und Herbert Greisberger.

Zwei KLAR!-Regionen im Bezirk

BEZIRK TULLN (pa). Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Österreichs Regionen und Gemeinden durch die Auswirkungen des Klimawandels massiv betroffen sind und sein werden. Vor diesem Hintergrund wurde vom Klima- und Energiefonds und vom Bund (BMNT) das Förderprogramm Klimawandel-Anpassungsmodellregionen (KLAR!) initiiert. StartschußBeim Startschuss des KLAR!-Förderprogramms in der Niederösterreichischen Landesbibliothek war LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf anwesend. Er...

  • 19.07.19
Politik
Gemeinsam für eine Optimierung der Anbindung Tulln-Tullnerfeld: Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Bürgermeister Peter Eisenschenk.

Sensationelle Weichenstellung
Zweigleisiger Ausbau Tulln-Tullnerfeld

TULLN / TULLNERFELD (pa). Auch wenn es noch einige Jahre dauern wird – der entscheidende erste Schritt für den von Bürgermeister Peter Eisenschenk forcierten Ausbau der Bahnstrecke Tulln-Tullnerfeld ist getan: Das neue Infrastrukturpaket zwischen Land NÖ, ÖBB und BMVIT sieht nun mehr Kapazitäten rund um den Bahnhof Tullnerfeld vor, auch zwischen Tulln und dem Bahnhof Tullnerfeld. Vor kurzem präsentierten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko ein...

  • 17.07.19
  •  1
Lokales
Elfriede Musser sucht ein Mundartgedicht.
5 Bilder

Tullnerfeld: Mundartgedicht gesucht

FRAUENHOFEN /ZWENTENDORF / TULLN. "Über das Tullnerfeld gibt es leider nur wenige Gedichte", erzählt unsere Leserin Elfriede Musser. Eines kennt ihre Schwester Lore, doch sie erinnert sich nur noch an wenige Zeilen: "Bergumrahmt als wiar a Schüssl, hinbroat bist als wiar a Mir wirft der Wind in Woaz und Gerschtn net schon Wön in aller Fria." Dieses Gedicht wurde in der Volksschule in Frauenhofen in den 60ern unter Direktor Cerny gelehrt. Elfriede Musser bat die Redaktion der...

  • 16.07.19
Wirtschaft
Lang standen die Räume leer, bald ist damit aber Schluss.
2 Bilder

Tullnerfeld: Apotheke soll im September öffnen

TULLNERFELD BEZIRK. Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen – wir schreiben den 28. Juni 2019 – und Rudolf Friewald, Bürgermeister von Michelhausen frohlockt: "Wir haben den Apothekenbescheid", sagt er gegenüber den Tullner Bezirksblättern. Der Bahnhof Tullnerfeld hat sich mittlerweile zu einem Verkehrsknotenpunkt gemausert – viel mehr noch – der Ausbau schreitet stetig voran, ob Parkplätze, Lebensmittelhändler oder aber auch die Apotheke betreffend. "2014 haben wir das erste Mal versucht,...

  • 04.07.19
  •  1
Lokales
Rafael Ecker, Bereichsleiter Talenteförderung im Musikschulmanagement NÖ, die NÖ Talenteschmiede Tullnerfeld-Betreuerinnen Alexandra Bauer und Verena Deißenberger sowie NÖ Talenteschmiede-Projektleiter Martin Peter.

„Talente.Weg.Weiser“ für die NÖ Talenteschmiede Tullnerfeld

BEZIRK TULLN (pa). Im Rahmen eines Festaktes in St. Pölten erhielten die ersten Absolventen der Studienangebote der NÖ Talenteschmiede den Titel „Coding & Robotics Engineer“ sowie „Junior Wissenschaftler“ in Astronomie bzw. Physik verliehen. Den Betreuerinnen und Betreuern der 18 Niederösterreichischen Talenteschmieden – darunter Alexandra Bauer und Verena Deißenberger von der Talenteschmiede Tullnerfeld – wurde mit der Übergabe der Talente.Weg.Weiser Anerkennung gezollt. Besondere...

  • 25.06.19
Lokales
Franz Müllner, Benny King, Stephanie Haschka und Markus Musser, „Licht ins Dunkel“ Geschäftsführerin Eva Radinger, Willi Dussmann, Niddl, Ron Glaser.
3 Bilder

Start zur neunten Aktion Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld
Licht ins Dunkel zur Sonnenwende

BEZIRK TULLN (pa). 4.000 Euro Soforthilfe für Familien in der Region. Im Rahmen der Aktion „Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld“ luden Martina und Franz Müllnerund Brigitta und Willi Dussmann zur Sommerparty zum Terrassen-Heurigen Musser in Freundorf. Für Unterhaltung sorgten Benny King aus Pixendorf und Martin Potter, die ja in der Region zu Hause sind. Ihr Song „Blinded by Love“ landete auf Platz 1 der Ö3-Austro-Charts. Die zweite Gruppe Ron Glaser & The Ridin Dudes mit Bernhard Egger,...

  • 24.06.19
Wirtschaft
Geschäftsführer und Gründer der Riedergarten Immobilien Gruppe Herbert Waldner, Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Andreas Riemer mit LKR ÖK. Rat Bürgermeister Rudolf Friewald
2 Bilder

Riedergarten Immobilien
Kärntner Bauträger startet in Niederösterreich durch

PIXENDORF / TULLNERFELD (pa). Das Kärntner Unternehmen Riedergarten Immobilien eröffnete Donnerstag, 13. Juni 2019, offiziell seine Zweigstelle in der Niederösterreichischen „Office Station Tullnerfeld“. Das Kärntner Unternehmen setzt auf die Zukunft der Region und ist bereits mit mehreren Projekten vor den Toren Wiens verankert: dem Wohnpark Tullnerfeld, diversen Baugründen, der „Office Station Tullnerfeld“ sowie einem Projekt in Maria Enzersdorf. Die „Office Station Tullnerfeld“ gilt als...

  • 17.06.19
Lokales
10 Bilder

Wohnhausbrand in Baumgarten im Tullnerfeld, 12. Juni 2019
Zimmerer retten Pensionistin

BAUMGARTEN IM TULLNERFELD (pa). Heute nach sieben Uhr früh brach in einem Haus in Baumgarten im Tullnerfeld ein Brand aus. Dabei spielten sich zu Beginn dramatische Szenen ab. Eine Nachbarin entdeckte den Brand, lief auf die Straße und schrie, dass es brennt. Ganz in der Nähe arbeitende Zimmererleute hörten den Hilferuf und reagierten sofort. Sie drangen auf das Grundstück vor und fanden die betagte Wohnungsbesitzerin im Eingangsbereich. Die Zimmererleute brachten die Frau aus dem Gebäude und...

  • 12.06.19
Lokales

Links, oder doch rechts?

TULLNERFELD. "Links oder doch rechts, konnte sich wohl nicht entscheiden", schreibt ein aufmerksamer Bezirksblatt-Leser. Am Bahnhof am Tullnerfeld wurde ein Kunstparker aufgespürt. Auch Sie haben einen gesehen - dann Foto machen, dazuschreiben, wo sie die Aufnahme getätigt haben und an tulln.red@bezirksblaetter.at senden.

  • 29.05.19
Lokales
Mit ihren Kindern ist Eva Spielvogel viel mit dem Rad unterwegs: zum Kindergarten, zur Schule, zu Freunden...
2 Bilder

Flott und fit von A nach B

Sichere Radwege und kurze Verbindungen sollen das Radfahren im Bezirk Tulln alltagstauglich machen. BEZIRK TULLN (cb). Der Ausbau der Radwege in den Gemeinden schreitet flott voran und es tut sich einiges. Wege kindersicher machen "Ich versuche bewusst, so viel wie möglich mit dem Rad zu fahren, auch um die Freude am Radfahren bei den Kindern zu wecken. Und die Bewegung tut uns gut", erzählt Eva Spielvogel. Mit ihren beiden Kindern ist sie viel mit dem Rad unterwegs und sie...

  • 27.05.19
Lokales
Interessentin für eine Anlagewohnung, Franz Klammer, Ing. Michael Schreiber, Mag. Peter Klingenbrunner, Anton Sitter, GF Herbert Waldner, Vzbgm. Eduard Sanda, Bgm. Rudolf Friewald, BM Edmund Nierer, Mario Hodosi, Bauleiter Armin Schreibeis, Polier Robert Köberl
2 Bilder

Spatenstich für Baustufe II des Wohnparks im Tullnerfeld

PIXENDORF (pa). Der traditionelle Spatenstich eröffnet symbolisch den Baubeginn für die Baustufe II des Wohnparks Tullnerfeld. Bereits erfolgreich umgesetzt hat die Klagenfurter Riedergarten Immobilien Gruppe Baustufe I mit 37 Wohnungen. Jetzt entstehen im Herzen des Tullnerfelds weitere 43 hochwertige Wohneinheiten. 22 Minuten benötigt man vom Bahnhof Tullnerfeld zum Wiener Hauptbahnhof. Pixendorf, Klagenfurt – Einer der Mega-Trends im Wohnbau ist, dass sich immer mehr Menschen ihren Traum...

  • 21.05.19
Wirtschaft
"Wir haben etwa 18 bis 20 Prozent Einbuße bei der französischen Erdbeer-Frühsorte in Langenrohr", so Gerhard Hufnagl.
3 Bilder

Wagram und Tullnerfeld: Zitterpartie um die Beeren

LANGENROHR / WAGRAM / BEZIRK. Marmelade, Essig oder Torte – ja, die kleinen Erdbeerpflänzchen sprießen bereits aus dem Boden. Doch dann meinte es das Wetter nicht so gut mit ihnen: "Wir hatten minus 3,5 Grad Celsius im Tullnerfeld, die Blüten sind kaputt und schwarz", erzählt Gerhard Hufnagl. Und das hat Auswirkungen – 18 bis 20 Prozent der Beeren hat dies betroffen. Vor allem die französische Frühsorte. Austrieb gestoppt Wettertechnisch ist aus aktueller Sicht auch noch nichts...

  • 24.04.19
Lokales
Nationalrat Johann Höfinger mit VP Bezirksgeschäftsführer Reinhard Groiss und den Parlamentbesuchern

VPNOE
Politinteressierte aus dem Bezirk Tulln besuchten das Parlament

Begeisterte die Zuhörer aus Tulln bei einer Führung durchs Parlament BEZIRK TULLN (pa). Eine kleine Abordnung politinteressierter Tullnerfelder besuchte gemeinsam mit ÖVP Bezirksgeschäftsführer Reinhard Groiss das Parlament in Wien. Nach der Sicherheitskontrolle führte Nationalrat Johann Höfinger durch die Räumlichkeiten. Dabei erklärte er bis ins Detail alles über den Nationalrat, Bundesrat, die Sitzordnung im Plenum für Regierungsteam und für die Nationalräte, die Vorbesprechungen in den...

  • 10.04.19
Lokales
Spatenstich für neues Parkdeck und das soll Ende 2019 fertiggestellt sein.
17 Bilder

Bahnhof Tullnerfeld
Spatenstich für neues Parkdeck

ÖBB, Land NÖ und Gemeinden schaffen weitere 750 PKW- sowie 200 Zweirad-Stellplätze für Pendlerinnen und Pendler; Investition: 9,1 Millionen Euro TULLNERFELD / MICHEHLAUSEN / LANGENROHR / JUDENAU. "Ich hab nicht locker gelassen", lacht Michelhausens Bürgermeister Rudolf Friewald, als er über die Errichtung des Bahnhofes und des neuen Parkdeckes sprach. Seit der Eröffnung der Hochleistungsstrecke Wien-St.Pölten Ende 2012 ist auch der Regionalbahnhof Tullnerfeld in Betrieb, der ein...

  • 27.03.19
Lokales
2 Bilder

Rabenstein an der Pielach
Energiegeladene Lesenacht

Energiegeladene Lesenacht für die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Rabenstein im EVN Wärmekraftwerk Theiß. RABENSTEIN. Am Montag durfte das Informationszentrum des Wärmekraftwerk Theiß die Schüler, sowie die Lehrkräfte, der Volksschule Rabenstein zu einer energiegeladenen Lesenacht begrüßen. Zu Beginn hatten die Kinder noch Zeit im InfoCenter zu spielen, die Kraftwerkskaninchen zu streicheln und sich dann bei einem schmackhaften Abendessen für die Lesenacht zu stärken. Aufgabe der...

  • 27.03.19
Lokales
Von li nach re
Franziska Waltner - Gebietsbäuerin Gebiet Kirchberg am Wagram, Gerda Beer – Gebietsbäuerin Stellvertreter Gebiet Kirchberg am Wagram, Christine Keiblinger, Manuela Renner, Irene Neumann-Hartberger – Landesbäuerin Niederösterreich, Eva Hagl-Lechner – Bezirksbäuerin –Bezirk Tullnerfeld, Eva Roch - Gebietsbäuerin Stellvertreter Gebiet Kirchberg am Wagram, Angelika Buchinger – Gebietsbäuerin im Gebiet Tullnerfeld-Klosterneuburg, Ingeborg Massinger, Karin Baumgartner – Gebietsbäuerin Stv. Im Gebiet Tullnerfeld-Klosterneuburg

Bundesbäuerinnentag 2019
„Nimm deine Zukunft in die Hand!“

BEZIRK TULLN / SALZBURG (pa). Der Bundesbäuerinnentag ist eine wichtige Vernetzungsplattform für Frauen am Land und findet alle zwei Jahre in einem anderen Bundesland statt. Heuer kamen rund 1100 Bäuerinnen aus allen Bundesländen nach Salzburg. Auch die Bäuerinnen aus dem Tullnerfeld waren mit dabei. Heimische Lebensmittel haben vielfachen Mehrwert. Nur durch genaue Herkunftskennzeichnung können sich die Konsumentinnen beim Einkaufen für regionale und unter Einhaltung strenger Auflagen...

  • 26.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.