03.05.2016, 10:26 Uhr

Maibaumaufstellen in Grafenwörth

(Foto: privat)
GRAFENWÖRTH (red). Premiere beim alljährlichen Maibaumaufstellen am 30.04. in Grafenwörth: Zur Erleichterung der Arbeit der Feuerwehrleute wurde heuer zum ersten Mal der brandneue Teleskoplader des NÖ Landesfeuerwehrverbands zur Unterstützung eingesetzt.
Nach dem Schmücken des Baums im Großen Wörth wurde dieser mittels händisch bewegter Nachlaufachse und Teleskoplader zum Mühlplatz gebracht. In erprobter Weise konnte der Baum dort auch mit dem neuen Werkzeug für den Teleskoplader rasch aufgerichtet werden.
Das "Feintuning" für das Einrichten des Baums mittels Keilen und der Klemmvorrichtung im Schacht dauerte dann wie üblich wieder etwas länger. Um der, bei schönem Wetter zahlreich erschienenen, Bevölkerung inzwischen die Zeit zu vertreiben, wurde das Maibaumaufstellen auch heuer wieder von der Musikkapelle Grafenwörth musikalisch umrahmt.
Nach der Übergabe des Baums an Bürgermeister Alfred Riedl feuerten die Grafenwörther Prangerschützen noch einen Salut ab, bevor Feuerwehr und Musik schließlich abtraten.
Zum Abschluss hatte die Feuerwehr Grafenwörth für die eigenen Mitglieder und die Musikkapelle ein Abendessen mit gemütlichem Ausklang im Feuerwehrhaus vorbereitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.