08.04.2016, 08:04 Uhr

"Feldkirchen läuft Marathon" war voller Erfolg

(Foto: Feldkirchner Eisbär)
FELDKIRCHEN/LINZ. Mehr als 100 laufbegeisterte Sportler waren bei der zweiten Auflage des Projektes "Feldkirchen läuft Linz-Marathon" im Zuge des 15. Borealis Linz Marathon am Start. Ob einzeln oder in Gruppen, alle Teilnehmer absolvierten in einer einheitlichen Laufdress die verschiedensten Laufdistanzen. Von Volksschulkindern, die bereits am Samstag beim Junior Marathon dabei waren, bis zum 70-jährigen, der die Marathondistanz , so wie im letzten Jahr, wieder unter vier Stunden bewältigte, waren die Feldkirchner eine bunt gemischte Lauftruppe. Vor dem Start der einzelnen Läufe trafen sich die Starter in der Rox-Bar zu einem gemeinsamen Fototermin, nach den erfolgreich bewältigten Laufbewerben gab es für alle Finisher zur Belohnung einen Gutschein für einen Rox-Burger sowie ein Getränk.

Kurz nach 13 Uhr besuchte der Kenianer Isaac Toroitich Kosgei die Marathonparty in der Rox-Bar und freute sich mit den Anwesenden über seinen Halbmarathon-Sieg in einer Zeit von 1:07.39.

Das erreichte Ziel, möglichst viele Feldkirchner dazu zu bewegen, die Laufschuhe auszupacken, ist den Verantwortlichen, allen voran Andrea Waldenberger zu verdanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.