08.08.2016, 22:22 Uhr

Revival vom Bergrennen Bad Mühllacken

Am Samstag den 6.8.2016 fand in Bad Mühllacken ein Event der besonderen Art statt.
Die „Motorsport I.G.Bad Mühllacken n.e.V“ veranstaltete auf der ehemals schnellsten Bergrennstrecke der Welt (1975), von Bad Mühllacken nach Lacken ein Revival.
Die 4 km lange Strecke wurde ohne Zeitnehmung im Rahmen der Stvo. 2-mal abgefahren.
Eingeladen waren ca. 45 historische Fahrzeuge von Alfa Romeo über Ferrari bis Zastava.
Als besonderes Highlight kam Motorsportlegende Sepp Manhalter in Begleitung seiner Gattin, mit dem Staatsmeisterfahrzeug aus dem Jahre 1976, BMW 3,5 CSL, aus Amstetten angereist. Manhalter lieferte sich unvergessliche Schlachten auf unterschiedlichen Rennautos der Marke BMW, hier in Bad Mühllacken, gegen Willi Rabl, Willi Siller und Horst Felbermayr sowie auf allen namhaften Rennstrecken Europas.
Begeisterung kam nicht nur entlang der Strecke auf, wo die Fans wie in alten Zeiten klatschten und voller Freude winkten, sondern auch im historisch dekorierten Fahrerlager.
Anlass für diese Veranstaltung war der runde Geburtstag eines der Gründungsmitglieder der Motorsport I.G..
1
1 1
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.