14.07.2016, 14:33 Uhr

Schüler radelten für volle Handy-Akkus

Rene Reitermayr, Ulrich Steininger, Ulrike Schwarz, Klaus Grininger, Johann Zauner, Jonas Reingruber, Mario Reitermayr und Johann Plakolm (v. l.) (Foto: Gemeinde)
WALDING. Beim Schulabschlussfest der Volksschule Walding lud der Klimabündnis-Arbeitskreis dazu Wissen über die Energiegewinnung spielerisch zu vermitteln. Die Kinder konnten mithilfe eines adaptierten Fahrrads selbst Strom erzeugen und in ihren Handy-Akkus speichern. Das Fahrrad für dieses Experiment bastelte Rene Reitermayr.

Begeistert zeigten sich die Schüler auch vom „Klimabündnis Energiekoffer“. Sie forschten zum Thema Sonnenenergie und füllten anschließend ein Energiespar-Rätselhefte aus. Der Arbeitskreis unter der Leitung von Johann Zauner bedankte sich für das Interesse der Schüler mit Bio-Äpfel.

Bürgermeister Johann Plakolm erhielt im Anschluss von LAbg. Ulrike Schwarz und dem Vertreter vom Klimabündnis-OÖ Klaus Grininger die Klimabündnis-Ortstafel überreicht. Die Tafel weist auf den aktiven Klimabündniseinsatz der Marktgemeinde hin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.