Klimabündnisgemeinde

Beiträge zum Thema Klimabündnisgemeinde

Lokales
Bernd Strohmaier (l.) und Gerd Hörlesberger aus Timelkam. Der milde Winter lässt die Weiden heuer schon blühen.
2 Bilder

Klimawandel
Timelkam nimmt Klimaschutz ernst

Die Marktgemeinde geht mit gutem Beispiel voran und will sich und ihre Bürger klimafit machen. BEZIRK (csw, ju). Timelkam führt als erste Gemeinde Oberösterreichs einen Agenda-21-Prozess zum Thema Klimaschutz durch. "Ziel ist, eine zukunftsweisende Strategie zu entwickeln", sagt Initiator Bernd Strohmaier, Gemeinderat und Obmann des Umweltausschusses. Was ihn und sein Kernteam, bestehend aus Gerd Hörlesberger, Stefan Mehrl, Bernhard Voglauer, Gerhard Seyfriedsberger, Richard Leitner, Alois...

  • 26.02.20
  •  2
Lokales
Bei der Gala: M. Hafner-Auinger (GF Klimabündnis Österreich) F. Hofer, A. Gössinger-Wieser (Klimaschutzkoordinatorin Land), J. Preitler, G. Bauer (Vzbgm.) und G. Kolar (Landtagspräsidentin Steiermark)

Gratkorn wird für Klimapolitik geehrt

Die Marktgemeinde erhält als Klimabündnis-Gemeinde eine Auszeichnung. Gerade Gemeinden nehmen eine Vorbildfunktion ein und sind für ihre Bürger die Drehscheibe für Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz. Mehr als 120 Vertreter der Gemeinden sind von der Energie Agentur, e5, dem Klimabündnis und dem Land Steiermark nun für ihr Engagement in Sachen Klimapolitik ausgezeichnet worden; darunter auch Gratkorn. Seit 20 Jahren dabei "Klimabündnis-Gemeinden setzen auf lokaler...

  • 28.11.19
  •  1
Lokales
Klimabündnis-Gemeinde initiator Bürgermeister Martin Schuster (ÖVP) (2.v.li.), gemeinsam mit dem Meteorologen und TV-Moderator Andreas Jäger (2.v.re.), sowie den geschäftsführenden Gemeinderäten Christian Apl (GRÜNE) (li.) und Alexander Nowotny (ÖVP) (re.)
Video

Klimaschutz
Perchtoldsdorf an vorderster Front

Seit 25 Jahren ist Perchtoldsdorf Klimabündnis-Gemeinde. Aus diesem Anlass lud Bürgermeister Martin Schuster am 25. November 2019 in den Neuen Burgsaal zum Klima-Fest „Perchtoldsdorf 4 future - Gemeinsam für mehr Lebensqualität“ ein. In seiner Einleitung ließ Martin Schuster bereits Erreichtes Revue passieren und gab Ausblicke in die Zukunft. „Abseits der eher hitzig geführten Diskussionen rund um das Thema Klimawandel sind wir uns wohl alle darüber einig, dass wir für ein qualitätsvolles...

  • 26.11.19
Lokales
Für die 15-jährige Mitgliedschaft wurde die Gemeinde Rosental mit Engelbert Köppel, Johannes Schmied und Markus Zalar geehrt.
2 Bilder

Klimabündnis Steiermark
Auszeichnung für Rosental und Mooskirchen

In Weiz wurde eine Vielzahl von steirischen Gemeinden für ihr Engagement beim Klimaschutz von der Energie Agentur Steiermark, e5 Steiermark und dem Klimabündnis Steiermark geehrt. Klimaschutzkoordinatorin Andrea Gössinger-Wieser und Landtagspräsidentin Gabriele Klar lobten die Gemeinden, sprachen aber auch kritische Worte. "Es gibt noch immer zu wenig Gemeinden, die beim e5-Programm oder Klimabündnis mitmachen. Jetzt ist es an der Zeit, dass alle bereit stehen", so...

  • 25.11.19
Lokales
v.r.n.l. Bürgermeister Erwin Eggenreich, technischer Dir. Stadt Weiz Gerd Holzer, Umweltreferentin Barbara Kulmer, Harald Messner (Energieagentur)

Europäischer Energy Award in Gold für Weiz

Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Klimaschutz werden in Weiz großgeschrieben. Wie schon vor fünf Jahren hat sich die Stadt Weiz auch heuer wieder der Überprüfung einer internationalen Fachjury gestellt und wurde für die langjährigen Bemühungen um den Klimaschutz mit dem Europäischen Energy Award in Gold ausgezeichnet. Weiz ist nicht nur Klimabündnisgemeinde sondern auch Mitglied des e5 Programms für energieeffiziente Gemeinden. Im Rahmen dieses Programms wird die Energieeffizienz der...

  • 16.11.19
Lokales

20 Jahren Klimabündnis-Gemeinde
Das grüne Mistelbach

MISTELBACH. Klimaschutz ist in aller Munde. Die Vorreiter auf kommunaler Ebene wurden vom Klimabündnis Niederösterreich in Baden vor den Vorhang geholt. Darunter auch die Stadtgemeinde Mistelbach geehrt, die seit 2. Juli 1999 Mitglied im Klimabündnis-Netzwerk ist und für diese 20-jährige Mitgliedschaft im größten Klimaschutz-Netzwerk Österreichs ausgezeichnet wurde. Gemeinsam mit Stadträtin Anita Brandstätter nahm Bürgermeister Christian Balon die Urkunde für Mistelbach entgegen: „In den...

  • 12.11.19
Lokales
Seit 15 Jahren im Zeichen des Klimaschutzes: Zum 15-jährigen Jubiläum als Klimabündnisgemeinde bekam die Gemeinde Söchau eine Urkunde vom Klimabündnis Steiermark verliehen.
6 Bilder

Klimabündnis Steiermark
Söchau macht sich seit 15 Jahren für den Klimaschutz stark

Zum 15-jährigen Jubiläum als Klimabündnisgemeinde zeigte die Gemeinde Söchau den Dokumentarfilm "Tomorrow - die Welt ist voller Lösungen". Seit 15 Jahren ist die Kräutergemeinde Söchau Mitgliedsgemeinde des Klimabündnis Steiermark. "Seit dem hat sich bei uns in der Gemeinde in Sachen Nachhaltigkeit und klimafördernden Aktivitäten viel getan", erklärt Bürgermeister Josef Kapper im Rahmen des Festaktes im Kultursaal Söchau. Neben Ausstattung öffentlicher Gebäude, wie dem Kräuterdorfstadion,...

  • 16.09.19
Lokales
Gibt's was Schöneres als einen Waldspaziergang 🌳🌲🚶‍♂️🚶‍♂️🌳🌲
15 Bilder

Setzt Bäume, rettet Leben!!
Bäume für eine grünere Zukunft!!

Gols. /Slowenien./Überall./ Der Mensch ruiniert sich und seinen Lebensraum selbst!! Das ist meine persönliche Meinung! Ist das wirklich unser Ziel? Braucht es ein 16jähriges Mädchen namens Greta Thunberg, dass Europa und die Welt wachrüttelt?? Oder vier junge Slowenen, die sich als Ziel gesetzt haben, 1 Million Bäume auf der ganzen Welt zu setzen? Sie sagen, es werden jede Minute (!!) 27 fussballgroße Felder Wald abgeholzt!! Natürlich auch zu Lasten des Klimawandels und der...

  • 05.07.19
  •  3
  •  4
Lokales
V. l.: Norbert Rainer. Hermann Razenberger, Stefan Kaineder.

Klimaschutz
Engelhartszell für Klimaschutz geehrt

ENGELHARTSZELL (ebd). 
Unter dem Motto „heute für morgen – Klimaschutz jetzt“ trafen sich über 200 Gemeindevertreter und Interessierte zur 27. OÖ Klimabündnis-Jahreskonferenz in Schlierbach, um Wege und Mittel für eine lebenswerte Zukunft aufzuzeigen. Im Rahmen der Veranstaltung wurde Engelhartszell für zehn Jahre Klimabündnisgemeinde ausgezeichnet. Landtagsabgeordneter Stefan Kaineder überreichte gemeinsam mit Norbert Rainer die Engelhartszeller Urkunde an Amtsleiter Hermann...

  • 03.06.19
Lokales
Scharten ist seit 15 Jahren Mitglied beim Klimabündnis Oberösterreich.

Scharten
15 Jahre Klimabündnisgemeinde



Mit dem Motto "heute für morgen – Klimaschutz JETZT" trafen sich über 200 Gemeindevertreter und Interessierte zur 27. oberösterreichischen Klimabündnis-Jahreskonferenz in Schlierbach, um Wege und Mittel für eine lebenswerte Zukunft aufzuzeigen. SCHARTEN, OÖ. Knapp 300 Gemeinden, über 700 Betriebe und rund 200 Bildungseinrichtungen aus ganz Oberösterreich sind bereits Teil des Klimabündnis-Netzwerks, das sich für den Klimaschutz und einen nachhaltigen Lebensstil engagiert. Jährlich lädt...

  • 13.05.19
Lokales
V. l.: Norbert Rainer, Bürgermeister Christian Kolarik, Helmut Rockenschaub und Stefan Kaineder.

Jubiläum in Kronstorf
10 Jahre Klimabündnisgemeinde Kronstorf

Bei der Klimabündnis-Jahreskonferenz in Schlierbach am vergangenen Dienstag wurde die Jubiläumsgemeinde Kronstorf feierlich ausgezeichnet. KRONSTORF. Knapp 300 Gemeinden, mehr als 700 Betriebe und rund 200 Bildungseinrichtungen aus ganz Oberösterreich sind bereits Teil des Klimabündnis-Netzwerks, das sich für den Klimaschutz und einen nachhaltigen Lebensstil engagiert. Jährlich lädt das Klimabündnis gemeinsam mit der Oberösterreichischen Klimarettung all seine Mitglieder zum Austausch ein,...

  • 10.05.19
Lokales
Photovoltaik-Anlagen sind eine beliebte Form der erneuerbaren Energie – auch viele private Haushalte nutzen sie.

Klimabündnis Österreich
Gemeinden setzen ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung

Einige Gemeinden aus den Bezirken Grieskirchen und Eferding meinen es ernst mit dem Umweltschutz: Sie sind Mitglieder beim Klimabündnis Österreich. BEZIRKE (gwz). Das Klimabündnis Österreich sorgt für die Betreuung, Beratung und Begleitung von Gemeinden bei lokalen Klimaschutzmaßnahmen. Ziel ist es, schädliche Treibhausgase zu reduzieren. Aus den Bezirken Grieskirchen und Eferding sind ebenfalls Gemeinden vertreten – darunter Alkoven. "Es bedeutet, möglichst wenig Energie möglichst effizient...

  • 02.05.19
Wirtschaft
Fehring vertreten durch Bürgermeister Johann Winkelmaier und Stadtamtsdirektorin Carina Kreiner wurde mit einer Urkunde für "20 Jahre Klimabündnis-Gemeinde" bedacht.
3 Bilder

Klimaschutz
Urkunden für drei vorbildliche Städte

Für ihr Engagement im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz holten die Energieagentur Steiermark, e5 Steiermark und Klimabündnis Steiermark Vertreter steirischer Gemeinden auf die Bühne. Feldbach ist seit mittlerweile 25 Jahren Klimabündnis-Gemeinde und bekam dafür eine Urkunde überreicht, die beiden Stadtgemeinden Fehring und Mureck wurden für 20 Jahre geehrt. Die Auszeichnungen überreichte Landesrat Anton Lang im Rahmen einer Gala in Graz. Er lobte die Gemeinden für ihre...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Decus-Ehrenzeichen: GV Georg Fuss, Gerhard Zuschnig, Eric Gotschier und Bgm. Erich Kessler (vorne v.l.n.r.)
3 Bilder

Umweltgipfel
Die "grüne Wärme" ist aus Arnoldstein

 "Wir haben es geschafft!" Arnoldsteiner setzen auf Umwelt, Industrie und Entwicklung. Auszeichnung "Decus" für herausragende Leistungen  ARNOLDSTEIN ((aju/lexe). Vor knapp 20 Jahren sorgte die Marktgemeinde Arnoldstein kärntenweit für Aufsehen. Die Volksbefragung zur Errichtung einer Restmüllverbrennungsanlage brachte ein unerwartet erfreuliches Ergebnis. Rund 60 Prozent gaben ihre Zustimmung. Das Besondere daran: die Mehrheit dieser Stimmen kamen aus dem Nahbereich des vorgesehenen...

  • 31.10.18
Lokales
Eine lange Erfolgreiche Partnerschaft wurde ausgezeichnet. Alt-Bgm. Leo Neumayr, Ehemalige Vize-Bgm.Maria Bommer, Marivelton Rodrigues Barosso, Präsident Foirn, LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Bgm. Günther Mitterer und Eva Winkler, Regionalleitung Klimabündnis Salzburg.

Klimabündnis
20 Jahre für den Klimaschutz

Seit 20 Jahren ist St. Johann bereits Klimabündnis-Partner, jetzt trat auch noch das örtliche Gymnasium dem Klimabündnis bei. ST. JOHANN. Das Engagement der Bezirkshauptstadt wurde im Kultur- und Kongresshaus St. Johann ausgezeichnet. "Lokale Maßnahmen haben für den Klimaschutz in den Gemeinden und für bedeutende Ökosysteme wie den Regenwald positive Auswirkungen," erklärt Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Klimaschutz in St. Johann Bürgermeister Günther Mitterer betont,...

  • 22.10.18
Lokales
Hereinspaziert in das neue Bürgerbüro von St. Peter im Sulmtal.
3 Bilder

Ortsreportage
Weitblick für das Europadorf St. Peter im Sulmtal

Maßnahmen auf mehreren Ebenen schaffen Zukunft in St. Peter im Sulmtal. ST. PETER IM SULMTAL. St. Peter im Sulmtal ist nicht nur Europadorf und erneut schönstes Blumendorf mit fünf Floras, sondern auch Klimabündnisgemeinde. In diesem Sinne ist gegenüber vom Gemeindeamt eine E-Ladestation installiert worden. "Das ist eine Investition in die Zukunft als gemeinsames Projekt in der Region Sulmtal-Koralm", erklärt Bgm. Maria Skazel, die auch die Installation von Photovoltaikanlagen an...

  • 17.10.18
Lokales
Norbert Rainer, Bürgermeister Johann Baumann, Andreas Scheibl, Wolfgang Preiner und Ulrike Schwarz (v.l.).

Ehrung: 25 Jahre Mitglied beim Klimabündnis OÖ

FRANKENBURG. Die Marktgemeinde Frankenburg wurde für ihre 25-jährige Partnerschaft mit dem Klimabündnis OÖ ausgezeichnet. Solaranlagen fördern, weniger CO2 im Straßenverkehr und Verzicht auf Tropenholz waren 1993 einige der Gründe der Gemeinde für den Beitritt zum Klimabündnis. War damals der Stopp von FCKW in Haarspray und Kühlschränken wichtig, so geht es seither darum, nicht zu viel zur Klimaerwärmung beizutragen. CO2-neutrale Energieformen werden im waldreichen Frankenburg genutzt, die...

  • 29.05.18
Lokales
Slalomfahren und über Brücken und Wippen erfordern viel Balancegefühl.
4 Bilder

Radl-Spaß in der Volksschule Kronstorf

Am 25. Mai 2018 war der Vorplatz der Volksschule Kronstorf voll Kinderfahrräder. Während die 4.-Klassler für den Fahrradführerschein übten, stand auch der Kinder-Rad-Spaß, der auf Initiative der Klimabündnisgemeinde Kronstorf für die 31 Kinder der dritten Klassen angeboten wurde, am Stundenplan. Beim diesem Workshop lernen die Kinder die Basisfertigkeiten, die den Übergang vom Spielgerät Fahrrad zum Verkehrsmittel erleichtern sollen, wobei das sichere Verkehrsverhalten, die...

  • 25.05.18
Lokales
Ausstellungseröffnung am 16. April
2 Bilder

"Klimaversum" in Mariazell

Die Wanderausstellung "Klimaversum" macht in den nächsten zwei Wochen in Mariazell Station. Mariazell als flächenmäßig größte Klimabündnisgemeinde der Steiermark bietet mit der aktuellen Ausstellung "Klimaversum" einen interessanten Einblick ins Thema Klima. Die interaktive Ausstellung zum Erforschen des weltweiten Klimas wurde ursprünglich im Auftrag des Landes Steiermark im Rahmen der "Ich tu`s Initiative für Energiesparen und Klimaschutz" vom Grazer Kindermuseum erstellt und macht seit...

  • 16.04.18
Freizeit

Radsaisoneröffnung in der Klimabündnisgemeinde Scheibbs

SCHEIBBS. Am Samstag, 24. März findet von 9 bis 13 Uhr am Rathausplatz die Radsaisoneröffnung der Klimabündnis-Gemeinde Scheibbs statt. Unter dem Titel "SBbike" bietet die Firma Dünwald Fahrräder & Fahrradzubehör sowie einen Radlcheck an. Die Veranstaltung wird vom Umweltausschuss der Stadtgemeinde Scheibbs durchgeführt. Weiters findet im Rahmen der Veranstaltung der traditionelle Fahrradbasar der Scheibbser Grünen statt. Die Annahme der Fahrräder erfolgt von 9 bis 11 Uhr und der Verkauf von 11...

  • 18.03.18
Lokales
Klimaschutzbeauftragter in St. Radegund: Günter Lesny

St. Radegund setzt Zeichen für Klimaschutz

Der Kurort ist seit Samstag Klimabündnisgemeinde. Gesunde Gemeinde, Fair-Trade-Gemeinde und jetzt auch Klimabündnisgemeinde: St. Radegund zählt seit dem Wochenende zu einer von 20 GU-Gemeinden, die sich der Reduktion globaler klimaschädlicher Treibhausgasemissionen durch die Umsetzung von lokalen Klimaschutzmaßnahmen verschrieben hat. Kern der Klimaschutzgemeinden bilden Information, Vorbildfunktion und Bewusstseinsbildung. Energie, Entwicklung, Mobilität, Raumplanung oder auch Landwirtschaft...

  • 05.07.17
Wirtschaft
Ramsau setzt auf umweltfreundliche Energie - sehr zur Freude von Karl Bader und Gertraud Steinacher.

Höhere Lebensqualität durch Lilienfelds Klimabündnisgemeinden

BEZIRK LILIENFELD. „Dank der ehrenamtlichen Helfer in ihrer Heimat und sechs Klimabündnisgemeinden im Bezirk Lilienfeld ist es möglich, für den Umwelt- und Klimaschutz wichtige Schritte zu setzen. Bildung von Fahrgemeinschaften, Dämmung der Häuser mit ökologischen Materialien, Einsatz von erneuerbaren Energien wie Sonnen- und Windkraft - all diese Themen leisten einen bedeutenden Beitrag zum Schutz der Umwelt“, erklärt Karl Bader im Rahmen des Weltumweltages am 5. Juni. „Die Einzigartigkeit...

  • 08.06.17
Politik
Wenn es nach Josef Baum geht, ist in Sachen Klimaschutz in den letzten 25 Jahren in Purkersdorf viel zu wenig passiert.

Zum Klimabündnis-Jubiläum: Herbe Kritik von Liste Baum & Grüne

PURKERSDORF. "Bei der Festveranstaltung zu '25 Jahre Klimabündnisgemeinde Purkersdorf' wurden peinlichst genau jene Personen weggelassen und nicht erwähnt, die mit ihrer Politik und Hartnäckigkeit den Abend überhaupt erst möglich gemacht haben. Ohne Josef Baum gäbe es die Mitgliedschaft im Klimabündnis genauso wenig, wie ohne LIB&G und ihren Gemeinde- und UmweltstadträtInnen die wenigen herzeigbaren Projekte – wie das Biomasseheizwerk und die Rathauswärmedämmung", kritisiert die Fraktion Liste...

  • 23.05.17
  •  1
Lokales
Die Gemeinden  beginnen bereits in der Volksschule mit der Bewusstseinsbildung für ein saubere Umwelt.

Klimabündnis: Astner heizen mit Naturwärme

Mehr als 950 Gemeinden sind Mitglied des Klimabündnisses – sieben davon in der Region Enns. REGION (km, ah). Jede Kommune, die sich den Umwelt- und Klimaschutz auf die Fahnen heftet, kann sich dem Netzwerk anschließen. Mit einem Beschluss im Gemeinderat wird die Gemeinde Mitglied im Klimabündnis und bekennt sich zu dessen Zielen. Nach dem Beitritt folgt die regelmäßige Berichterstattung über klimarelevante Aktionen der Gemeinde. Als erste in der Region Enns trat die Marktgemeinde Asten dem...

  • 18.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.