.

Klimabündnis Tirol

Beiträge zum Thema Klimabündnis Tirol

Dagmar Rubatscher (Klimabündnis Tirol), Reinhard Jennewein (Stadtwerke Wörgl), LHStv.in Ingrid Felipe und Peter Teuschel (Stadtwerke Wörgl) (v.l.) freuen sich über den Beitritt der Stadtwerke Wörgl.

Nachhaltige Energie
Stadtwerke Wörgl traten Klimabündnis bei

Die Stadtwerke Wörgl setzten sich für regionale und nachhaltige Energieversorgung ein. Nun ist der Betrieb dem Klimabündnis-Netzwerk beigetreten, um auch den internen Prozess weiter zu optimieren.  WÖRGL (red). Die Stadtwerke Wörgl produzieren und liefern heute schon 100 Prozent Ökostrom. Seit Jahren setzt sich das kommunale Unternehmen für eine regionale und nachhaltige Energieversorgung ein. Um auch interne Prozesse weiter zu optimieren, sind die Stadtwerke nun dem Klimabündnis-Netzwerk...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
LH-Stv. Ingrid Felipe und Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger freuen sich, dass Tirol auf Platz zwei im österreichweiten Radvergleich liegt.

Tirol radelt
St. Johanner traten fleißig in die Pedale

ST. JOHANN (jos). Rund 3.500 Tiroler sind heuer für „Tirol radelt“ in die Pedale getreten. Mit drei Millionen Radkilometern haben sie die Erde 75 Mal umrundet. Damit liegt Tirol auf Platz zwei im österreichischen Bundesländer-Vergleich. Die Gemeinde St. Johann sowie zwei örtliche Betriebe landen auf Spitzenplätzen. Tirol auf Rang zwei Von Mai bis Ende September konnten alle Radbegeisterten Kilometer für die Klimaschutzinitiative von Klimabündnis und Land Tirol sammeln und mittels Online-Profil...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Ingrid Felipe und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger freuen sich, dass Tirol auf Platz zwei im österreichweiten Radvergleich liegt.
2

„Tirol radelt“
Bezirk Kufstein ließ Pedale heiß laufen

Die Initiative "Tirol radelt" vom Klimabündnis und dem Land Tirol schaffte es dieses Jahr 3.500 Tiroler für das Projekt zu begeistern und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Im Bezirk Kufstein wurden sogar mehrere Auszeichnungen an die fleißigen Radler vergeben.
 BEZIRK KUFSTEIN (red). Rund 3.500 Tiroler sind heuer für „Tirol radelt“ in die Pedale getreten. Mit drei Millionen Radkilometern haben sie die Erde 75 Mal umrundet. Damit liegt Tirol auf Platz zwei im österreichischen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Ingrid Felipe und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger freuen sich: Tirol liegt auf Platz zwei im österreichweiten Radlvergleich. Im Rahmen von „Tirol radelt“ riefen 114 Gemeinden, 114 Betriebe, 59 Vereine und 18 Schulen zum Mitradeln auf.

Auszeichnungen für den Bezirk Imst
„Tirol radelt“ 75 Mal um die Welt

Rund 3.500 Tirolerinnen und Tiroler sind heuer für „Tirol radelt“ in die Pedale getreten. Mit drei Millionen Radkilometern haben sie die Erde 75 Mal umrundet. Damit liegt Tirol auf Platz zwei im österreichischen Bundesländer-Vergleich. Im Bezirk Imst landen zwei Vereine, zwei Schulen sowie die Gemeinde Kaunertal auf Spitzenplätzen. IMST. Von Mai bis Ende September konnten alle Radbegeisterten Kilometer für die Klimaschutzinitiative von Klimabündnis und Land Tirol sammeln und mittels...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Videos: Tag der offenen Tür

Im Gemeindesaal Trins machte man sich Gedanken über die Umsetzung möglicher Maßnahmen.
4

Wipptal
Auf dem Weg zur Klima- und Energie-Modellregion

WIPPTAL. Das Wipptal befindet sich im Bewerbungsprozess zur Klima- und Energie-Modellregion (KEM). Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung Ende August ging es bei einem Maßnahmenworkshop Ende September jetzt darum, Schwerpunktthemen zu finden und konkrete Klimaschutzmaßnahmen zu erarbeiten. Dazu kamen im Gemeindesaal Trins Experten aus der Region mit Vertretern der Energie Tirol, des Klimabündnis Tirol sowie dem Regionalmanagement Wipptal zusammen. Umsetzungskonzept erarbeitetAls Ergebnis...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Klimabündis Betriebe, Schule, Kindergarten und Gemeinde: Serfaus setzt mit mehreren gleichzeitigen Beitritten zum Klimabündnis Tirol ein starkes Zeichen für den Klimaschutz.
8

Beitritte zum Klimabündnis-Netzwerk
Serfaus: Gemeinsam für das Klima

SERFAUS (sica). Die Gemeinde, die Volksschule, der Kindergarten und zwei Unternehmen in Serfaus traten gemeinsam dem Klimabündnis Tirol bei und bilden damit ein starkes Netzwerk für das Klima aus Politik, Bildung und Wirtschaft.  Einzigartige Konstellation"Dass die Gemeinde gemeinsam in Konstellation mit Bildungseinrichtungen und Betrieben dem Klimabündnis beitritt, hatten wir in der Form noch nie", freute sich Ingrid Felipe, Landeshauptmann-Stellvertreterin und Obfrau des Klimabündnis Tirol....

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Im Gemeinderat berichtete Oberer "in eigener Sache" von der gewonnenen Challenge und präsentierte die Goldene Fahrradklingel.
2

Reuttes Bürgermeisrer radelt viel
Goldene Fahrradklingel für Luis Oberer

REUTTE (rei). Kein anderer Bürgermeister in Tirol radelt soviel, wie Luis Oberer. Reuttes Gemeindechef bekam dafür die "Goldene Fahrradklingel" verliehen. Wann immer es geht, verzichtet Oberer auf das Auto und steigt lieber auf das Rad. So wie 24 weitere Bürgermeister bzw. Bürgermeister-Stellvertrter in Tirol war es für ihn daher naheliegend, sich an einer speziellen Aktion beteiligen, bei der die fleißigsten radelnden Gemeindeoberhäupter gesucht wurden. Auf 2396 Kilometer kam Oberer im Zuge...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
V.l.: Zirler Vize-Bgmin. Victoria Rausch mit LHStvin. Ingrid Felipe bei der Auftaktveranstaltung am 16.9.
5

Eine Woche voller Bewegung
Die Europäische Mobilitätswoche in Zirl

ZIRL, TIROL. Von 16. bis 22. September fand die Europäische Mobilitätswoche in Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis Tirol statt. Auch die Marktgemeinde Zirl war Teil des Projekts und bot zahlreiche Aktionen zum Thema Mobilität an. "Haben noch langen Weg vor uns"Die Auftaktveranstaltung am 16. September fand unter anderem mit Zirler Vizebürgermeisterin Victoria Rausch und Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe statt, die froh war die Europäische Mobilitätswoche wieder in Tirol begrüßen zu...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Bei „Tirol radelt“ winken den ganzen Sommer über attraktive Preise. Rita Wanner aus Münster gewann den Sommerhauptpreis der Klimainitiative. Simone Profus (Klimabündnis Tirol), Karoline Kopka (Nox Cycles), Gewinnerin Rita Wanner und Gregor Breitfelder (Gigasport Innsbruck) (v.l.) freuten sich gemeinsam über das gewonnene E-Bike.

"Tirol radelt"
Radlerin aus Münster holte sich den Hauptpreis

3.000 Tiroler schwingen sich für „Tirol radelt“ in den Sattel. Eine von ihnen ist Rita Wanner aus der Gemeinde Münster. Sie konnte das Sommergewinnspiel für sich entscheiden und freut sich über ein Touren- und City-E-Bike der Firma Nox Cycles, welches von Gigasport Innsbruck zur Verfügung gestellt wurde.  MÜNSTER (red.) Bei „Tirol radelt“, der Klimaschutzinitiative von Klimabündnis und Land Tirol, geht es nicht um Spitzenleistungen, Höhenmeter oder Schnelligkeit. „Die Initiative soll die Lust...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das Lastenrad ist ein klimafreundliches Transportmittel und kann vom 16. bis 18. September kostenlos in Kufstein getestet werden.

Klimaschutz
Kufstein geht in die Europäische Mobilitätswoche

Die Stadt Kufstein ruft zur klimafreundlichen Mobilitätswoche auf und lädt unter anderem zum Lastenrad-Test.  KUFSTEIN (red). Kufstein ist eine von 338 Gemeinden in Österreich, die vom 16. bis 22. September an der Europäischen Mobilitätswoche teilnimmt. Die Europäische Initiative hat das Ziel, Bürger für klimafreundliche Mobilität zu sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme zu schaffen und umweltverträgliche Lösungen zu suchen. Auch der Stadtgemeinde Kufstein sind diese Themen ein...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Gemeinsam zu einer guten Nachbarschaft (von links): IKB-Vorstand Thomas Pühringer, Mieterin Eva Schoop, NHT-Geschäftsführer Markus Pollo, Bürgermeister Georg Willi, Initiative DoppelPlus-GF Andrä Stigger, Leiterin Geschäftsstelle BürgerInnenbeteiligung Elisabeth Meze und Amtsvorstand Wohnungsservice Christian Zabernig.
7

Städtisches Wohnen
Hallo Nachbar. Neue Einzugsbegleitung stärkt Zusammenhalt

INNSBRUCK. Neue Wege geht die Stadt Innsbruck beim städtischen Wohnen: die sogenannte Einzugsbegleitung soll Bewohnern auf ihre künftige Lebensumgebung vorbereiten, soziale und emotionale Nachbarschaftsbeziehungen ermöglichen und zu einer nachhaltigen Lebensweise motivieren. Die Geschäftsstelle Bürgerbeteiligung hat dazu einen mehrteiligen Workshop entwickelt. Für die Bewohner ist die Teilnahme freiwillig und kostenlos. Abbau von Hemmschwellen„Es macht einen Unterschied in der Qualität des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Im Bezirk Kitzbühel kommen Platz eins und zwei beim Crazy Bike Malwettbewerb aus Kirchberg: Daniel Hetzenauer und Juliane Satherley freuen sich über Gutscheine von Klimabündnis Tirol.
3

Crazy Bike Wettbewerb
Crazy Bike: Zeichne dein Fantasierad!

Die verrücktesten Fantasierad-Zeichnungen aus dem Bezirk Kitzbühel kommen von Kindern der Volksschulen Kirchberg und Westendorf. KIRCHBERG, WESTENDORF, TIROL (niko). „Zeichne dein Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb von Klimabündnis und Land Tirol. Rund 1.600 Zeichnungen von Tiroler Volkschülerinnen und Volkschülern aus 73 Schulen wurden dieses Jahr eingereicht – so viele wie noch nie. Brixentaler SiegeDie Preisverleihungen für die kreativsten Zeichnungen aus dem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Pedibus-Aktion der Gemeinde Kaunertal: Erfolgreiche Einschulung der neuen "Pedibus-Chaffeure".

Schulwegsicherheit
Pedibus für Schuljahr 2020/21 im Haus Pfiffikus „auf Schiene“

KAUNERTAL.Im neuen Schuljahr im Herbst 2020 startet auch in der Gemeinde Kaunertal der Pedibus, „Mitfahren – zu Fuß“ können alle Kinder, die das Haus Pfiffikus besuchen. Der Bus auf Füßen Die Einschulung für die nominierten „Pedibus-Chauffeure“ im Haus Pfiffikus fand am 6. Juli statt. Die Polizeiinspektion Ried im Oberinntal mit FI Artur Birlmair nahm zusammen mit seiner Kollegin die offizielle Einschulung vor. Diese war Voraussetzung für die Durchführung der Aktion, die ab Schulbeginn 2020/21...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Lina Siegele aus der VS Kappl holte den ersten Platz im Bezirk Landeck beim Crazy Bike Malwettbewerb von Klimabündnis Tirol.
4

Crazy Bike 2020
„Fisch Bike“ aus Kappl holte den Bezirkssieg

KAPPL, PRUTZ, ZAMS. Die verrücktesten Fantasierad-Zeichnungen aus dem Bezirk Landeck kommen von Kindern der Volksschulen Kappl, Prutz und Zams. 1.600 Zeichnungen eingereicht „Zeichne dein Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb von Klimabündnis und Land Tirol. Rund 1.600 Zeichnungen von Tiroler Volkschülerinnen und Volkschülern aus 73 Schulen wurden dieses Jahr eingereicht – so viele wie noch nie. „Crazy Bike schafft es, das Thema Radfahren und umweltfreundliche Mobilität...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bezirkssiegerin Lisa-Marie Trojer (mit Klassenlehrerin Barbara Heigl) freut sich über ihren Erfolg beim Crazy-Bike-Malwettbewerb.
3

Crazy-Bike-Malbewerb
Erster Preis "radelt" nach Grinzens

„Zeichne dein Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb von Klimabündnis und Land Tirol. Die verrücktesten Fantasierad-Zeichnungen aus dem Schulbezirk Innsbruck Land West kommen von Kindern aus Grinzens, Seefeld und Völs. Rund 1.600 Zeichnungen von Tiroler Volkschülerinnen und Volkschülern aus 73 Schulen wurden dieses Jahr eingereicht – so viele wie noch nie. „Crazy Bike schafft es, das Thema Radfahren und umweltfreundliche Mobilität auf spielerische Art und Weise zu...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Gemeinde Völs tritt dem Klimabündnis bei.

Klimaschutz
Klimabündnis-Beitritt der Gemeinde Völs

Über Antrag von GR Franz Köfel (Franz Köfel & Team) beschloss der Gemeinderat der Marktgemeinde Völs im Rahmen seiner Juni-Sitzung einstimmig, dem "Klimabündnis Tirol" beizutreten. Damit setzt die Gemeinde Völs in der Eintragungswoche zum Klimaschutz-Volksbegehren ein sichtbares Zeichen hinsichtlich Klimaschutz. "Durch mehrere Initiativen wie die Gratis-Stofftaschenaktion (eine Stofftasche soll bekanntlich 176 Plastiksackerln ersetzen), das Glyphosatverbot in gemeindeeigenen Grünanlagen und die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
v.l.Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger, Pfarrer Otto Walch und Reinhard Oberlohr, Obmann des Pfarrgemeinderats.

Gedanken
Elbigenalp wird zweite Klimabündnis-Pfarre Tirols

INNSBRUCK. „Die dringende Herausforderung, unser gemeinsames Haus zu schützen, schließt die Sorge ein, die gesamte Menschheitsfamilie in der Suche nach einer nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung zu vereinen“ heißt es in der Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus. Diesem Aufruf folgen neben der Diözese Innsbruck, die im Mai 2018 ihre Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlichte, auch immer mehr Pfarren in Tirol. Nach Debant in Osttirol ist nun auch die Pfarre Elbigenalp im Außerfern dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
v.l.: Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger, Pfarrer Otto Walch und Reinhard Oberlohr, Obmann des Pfarrgemeinderats.

Schöpfungsverantwortung leben
Elbigenalp wird zweite Klimabündnis-Pfarre Tirols

Klimabündnis-Gemeinden gibt es viele in Tirol, Klimabündnis-Pfarren noch nicht. Nach Debant in Osttirol ist nun auch die Pfarre Elbigenalp dem Klimabündnis Tirol beigetreten. Für die kommenden Jahre hat sich die Gemeinde rund um Pfarrer Otto Walch einige Klimaziele gesetzt. ELBIGENALP (eha). Teil des Aufnahmeprozesses zur Klimabündnis-Pfarre ist ein ganzheitlicher Klima-Check: Von Energie und Mobilität, über Beschaffung und Abfall, bis hin zu Kommunikation. Das Ergebnis zeigt: Die Pfarre...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Radeln für den Klimaschutz! Wer sind unter tirol.radelt.at anmeldet und Radkilometer sammelt, hat die Chance auf attraktive Preise. Das Kaunertal sicherte sich im Vorjahr einen Spitzenplatz.

Tiroler Fahrradwettbewerb
Bezirk Landeck radelt wieder

TIROL/KAUNERTAL. Ab 1. Mai heißt es wieder: Tirol radelt! Die Klimaschutz-Initiative von Klimabündnis und Land Tirol geht in die 10. Runde. 2019 haben rund 7.000 Personen 4 Millionen Radkilometer gesammelt, ganz vorne dabei war das Kaunertal. Fleißige Radler im KaunertalDas Besondere bei „Tirol radelt“: Die gesammelten Kilometer können einer Gemeinde, einem Arbeitgeber, einem Verein oder einer Schule gutgeschrieben werden – 350 Veranstalter waren 2019 mit dabei. In der kleinsten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das Klimabündnis Tirol fordert die Anknüpfung von Corona-Wirtschaftshilfen an Klimakriterien. (Symbolbild)
1 3

Klimabündnis Tirol
Kampagne: "Wann, wenn nicht jetzt?"

TIROL/BEZIRK LANDECK. Nach WissenschaftlerInnen und NGOs, fordert auch das Klimabündnis Tirol gemeinsam mit über 30 VertreterInnen der Wirtschaft, dass die Corona-Wirtschaftshilfen an Klimakriterien zur Erreichung der nationalen Klimaziele geknüpft werden. Warum jetzt Zeit für einen Wandel istVon politischer Seite werden die Corona-Beschränkungen vorsichtig heruntergefahren. Das Ziel: Alles soll wieder so werden wie vor der Krise, zurück zu unserem gewohnten Leben. Aber war vor der Krise...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Im Rahmen des Infoabends am Donnerstag, den 5. März „Global denken, lokal essen“  in Kramsach hieß Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger die Bieraterie von Monika Atzl-Klingler im Klimabündnis-Netzwerk willkommen.

Klein aber oho
Die Bieraterie in Kramsach wurde Klimabündnis-Betrieb

Der bisher kleinste Klimabündnis-Betrieb Tirols trat am Donnerstag, den 5. März dem Klimabündnis-Netzwerk bei. Die Bieraterie in Kramsach hat einen Klima-Check durchlaufen. KRAMSACH (red). Monika Atzl-Klingler ist Biersommelière und betreibt in Kramsach einen kleinen aber feinen "Craft Beer Shop". In der Bieraterie bietet sie ihren Kunden besondere Schmankerln aus der Welt der Biere an. Aber nicht nur das „Was“ ist für Atzl-Klingler wichtig, sondern auch das „Wie“. Deshalb hat sich die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Gemeinsam für nachhaltige Beschaffung: (von links) Norbert Rainer, Regionalstellenleiter Klimabündnis Oberösterreich, LHStvin Ingrid Felipe, Andrä Stigger, Geschäftsführer von Klimabündnis Tirol und Alois Rathgeb, Geschäftsführer GemNova.

SO:FAIRe Chance für Tiroler Gemeinden

Über die GemNova können Tiroler Gemeinden ab sofort einen Fokus auf sozial-faire Beschaffung legen. Die Initiative SO:FAIR steht beratend zur Seite. Wer verantwortungsbewusst einkaufen möchte, entscheidet sich meist für Produkte aus der Region. Doch was ist mir jenen Gütern, die aus regionalen Quellen nicht erhältlich sind? Lebensmittel, wie Kaffee und Schokolade, oder Textilien aus Baumwolle kommen aus Ländern des Globalen Südens und werden oft unter prekären Bedingungen für Menschen und...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Die Info-Veranstaltung war gut besucht.
2 2

Umweltbewusst Feiern
Stubaier Events werden "grüner"

Interessierte Stubaier Veranstalter haben sich versammelt, um sich über umweltschonende Feste zu informieren. SCHÖNBERG. Zwei Dinge sind klar: „Wir wollen was tun“, so das Klimabündnis Tirol im Hinblick auf die Umwelt, aber auch „Wir wollen die Festkultur erhalten“, so Hermann Steixner, Bürgermeister und Gastgeber. Bürgermeister Steixner erklärt, dass die Klimakrise mittlerweile wohl bei jedem angekommen sein dürfte – die Stubaier Gemeinden haben gemeinsam beschlossen, etwas für den Erhalt der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Nadine Isser
Die Resolution zum Klimabündnis präsentieren Andrea Katz (SPÖ), Tanja Grossauer-Ristl (Grüne), Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ) und Ursula Gressenbauer (Neos, vl).

Coole Straße und mehr Grün
Meidling tritt dem Klimabündnis bei

Meidlinger Bezirksparlament setzt ein Zeichen für den Klimaschutz. MEIDLING. Der Klimawandel macht auch vor den Grenzen Meidlings nicht halt. Aus diesem Grund haben sich die Sozialdemokraten, die Grünen und Neos im Zwölften zu der gemeinsamen Resolution entschlossen, dem Klimabündnis beizutreten. "Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik prognostiziert für Wien in den kommenden Jahren eine dramatische Zunahme an Hitzetagen", heißt es in der Begründung. Diese haben gerade in dicht...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.