29.06.2016, 16:43 Uhr

Bald klappert die Mühle am "Pöllinger Bach"!!!

Schon jetzt ein "Schmuckstück", die "Dalmatiner - Mühle" am Pöllinger Bach in Treffen am Ossiacher See.
Treffen am Ossiacher See: Mühlenweg | Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, das freundliche Ehepaar Rom aus Treffen am Ossiacher See zu besuchen. Der pensionierte Ofensetzer Walter Rom erzählte mir voll Begeisterung die interessante Geschichte der

Wassermühlen entlang des Pöllinger Baches

am Fuße der Gerlitzen. Vom 19. bis zum 20. Jahrhundert wurden noch 8 bis 10 Mühlen und sogar ein Sägewerk mit der Wasserkraft des Pöllinger Baches betrieben. Zum Antrieb von landwirtschaftlichen Maschinen im Stadl hatte sich der Landwirt vulgo "Schauer" eine Konstruktion bauen lassen, welche die Wasserkraft über ein Wasserrad mittels Lederriemenübersetzungen nützte.
Unmittelbar neben dem Haus der Familie Rom steht die sogenannte

"Dalmatiner-Mühle",

welche im Jahre 1890 erbaut wurde.
Herr Rom erwarb im Jahre 1993 diese, teilweise schon verfallene Mühle, einschließlich dem "Wasserbenützungsrecht" von der Gemeinde Treffen.
Seit dieser Zeit opferte er unzählige mühevolle Stunden, um in liebevoller Kleinarbeit mit großem materiellen Aufwand diese Mühle schön langsam wieder in Betrieb zu nehmen. Der rüstige 80 jährige aktive Pensionist hofft sehr, dieses tolle Werk nach seinen Vorstellungen zu vollenden.

Seine größte Freude wäre, wenn sich das Mühlenrad und die Mahlsteine wieder mittels Wasserkraft aus dem "Pöllinger Bach" in Bewegung setzen würden!!!

Wir wünschen Herrn Rom alles Gute, möge ihm sein Wunsch in Erfüllung gehen.
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.