05.04.2016, 11:11 Uhr

Spieler wollten nicht öfter trainieren: Da sagte der Trainer leise "servus"

Neuer (Spieler-)Trainer bei Arriacher: Denis Nuhanovic (Foto: kk)

Zwei Mal pro Woche trainieren ist genug, sagen die Fußballer von Arriach. Coach Herbert Franz zog daraufhin die Konsequenzen. Denis Nuhanovic ist nun Spielertrainer.

ARRIACH. "Die Spieler wollten den Weg des Stromes gehen und nicht den von mir vorgegebenen", begründete Herbert Franz seinen Rücktritt als Arriacher Fußballtrainer Anfang März. Mit "Weg des Stromes" meint Franz den Weg des geringsten Wiederstandes. Kapitän Thomas Krassnitzer & Co wollten entgegen dem Trainerwunsch nur zwei wöchentliche Trainingseinheiten absolvieren. Da zog Franz die Konsequenzen.

Leidiges Thema

"Ich war mit seiner Arbeit sehr zufrieden und habe leider erfolglos versucht, ihn zum Bleiben zu bewegen. Die Wintertrainingsbeteiligung war und ist in Arriach (2. Klasse C) immer schon ein leidiges Thema", sagt der Sportliche Leiter Kurt Bacher. Für die Trainingseinheiten, taktischen Vorgaben und Punktezuwächse ist beim Tabellen-Achten nun Spielertrainer Denis Nuhanovic verantwortlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.