02.10.2016, 09:35 Uhr

Regentag im Herbst...

Herbstimpression ...
Still vom grauen Himmelsgrunde
sprüht der sanfte Regenstaub.

Trüber Tag und trübe Stunde;
Tränen weint das rote Laub.

Vom Kastanienbaum ohn' Ende
schweben still die welken Hände.

Trübe Herbstesregentage;
gerne wandr' ich dann allein.

Was ich tief im Herzen trage,
leuchtet mir in hellem Schein.

In die grauen Nebelträume
spinn' ich meine golnen Träume!

Und so träum ich still in Wochen,
bis der Abend niedersinkt,

Und in all den Regenlachen
sanft und rot sein Abglanz blinkt.

In der Nähe, in den Weiten,
Rosenschimmer bessrer Zeiten.

Heinrich Seidel
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentareausblenden
16.972
Petra Maldet aus Neunkirchen | 02.10.2016 | 09:58   Melden
748
Ottilie Ebner aus Brigittenau | 02.10.2016 | 11:02   Melden
111.615
Birgit Winkler aus Krems | 02.10.2016 | 12:37   Melden
4.012
Franz Schaufler aus Weiz | 02.10.2016 | 14:18   Melden
9.303
Isabel k. aus Wolfsberg | 02.10.2016 | 16:10   Melden
75.494
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 02.10.2016 | 16:27   Melden
5.403
Ilse Hanold aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 03.10.2016 | 16:41   Melden
6.539
Hildegard Stauder aus Villach | 03.10.2016 | 18:20   Melden
1.659
Huberta Steinscherer aus Mürztal | 03.10.2016 | 18:54   Melden
34.991
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 05.10.2016 | 19:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.