Herbstbeginn

Beiträge zum Thema Herbstbeginn

Leute

Ich will die Erste sein
Oma Cilli weiß es genau: "Beim Essen bist du es sicher!"

Stimmt gar nicht! Heute geht es nicht um Essen, ausnahmsweise geht es um den  Herbstbeginn. Da will ich die Erste sein und euch allen einen schönen Herbst wünschen. Schaut gar nicht so übel aus, obwohl wir haben schon ein paar Scheitl Holz in den Kachelofen gelegt, am Morgen ist es schon ein wenig kalt. Jetzt schreib schon wann genau beginnt der Herbst? Heute um 9:50 Uhr.  Die Stunde kannst du nicht warten?  Nein, wie ihr seht bin ich schon im Garten.  Du glaubst doch nicht dass in der...

  • 23.09.19
  •  4
  •  4
Lokales
6 Bilder

wundersame Natur - im Kreislauf des Lebens
Jetzt herbstl's halt; mir wolln uns net beklagen!

Herbst ist da, der Sommer verging. Kühler die Wind weh'n. Hinter den Wäldern, über den Feldern,   leuchtet die Sonne so schön. Herbst ist da, so singt euer Lied. Mag auch der Sommer vergehn. Heller die Sterne, näher die Ferne,  glänzet der Mond so schön. Herbst ist da, bald ruhet das Land! Vögel gen Süden zieh'n. Leer sind die Felder, stiller die Wälder.  Wolken am Himmel flieh'n. Herbst ist da, bald ruhet das Land. Sommerlich Lied verklingt. Will nichts mehr fragen, will...

  • 16.09.19
  •  10
  •  9
Freizeit
Knödel zubereiten, Gewinnspiel mit der Sparkasse.

Herbstbeginn am St. Johanner Wochenmarkt

Kinderknödeltisch, Gewinnspiel & Musik am 21. September ST. JOHANN. Am Freitag, 21. 9., stimmt der St. Johanner Wochenmarkt auf den Herbst ein – mit der "Koasatanzlmusig (ab 13 Uhr), dem „Kinderknödeltisch“ (mit den Bäuerinnen Zwetschkenknödel zubereiten), Gewinnspiel (Ki. bis 12 J., Preise der Sparkasse), viele Leckerbissen für Stammkunden, Handwerkern uvm. (10 – 17 Uhr). Vorschau: 28. 9. Oktoberfest beim Markttreff.

  • 11.09.18
Leute
SOMMER ade - - - Melancholie im September...
2 Bilder

Sommer, der so fröhlich war ...

Sommer, der so fröhlich war, er entlässt der Vogel Schar. Tausende Stare weiter ziehn; tausende Lieder jetzt entfliehn. Auf der Wiese, die verblüht, noch der Himmel einsam glüht. Wie die Sehnsucht, die nie stirbt, und um neue Lieder wirbt. Sitzt das Herz am rechten Fleck, fällt's nicht wie ein Herbstblatt weg. Wechselt auch der Baum sein Kleid, lieb kennt keine Jahreszeit. Max Dauthendey  (!867 - 1918)

  • 07.09.18
  •  5
  •  15
Leute
Wenn die Schwalben heimwärts ziehen ...

Wenn sich die Zugvögel auf die Reise nach Afrika machen, ist der Herbst nicht mehr fern.

Die Vögel mit ihrem untrüglichen Instinkt, wissen genau, wann es Zeit ist der nahenden Kälte zu entfliehen. Es ist als würden sie die kalte Luft riechen. Gegen Ende des Sommers, ist ihre Brutpflege beendet; die Jungen sind flügge geworden und ausgeflogen. Die in Sträuchern und Laubwerk geschützten, kunstreichen Vogelnester, würden sowieso nicht mehr ihren Zweck erfüllen; wenn die Blätter fallen, und Büsche und Sträucher durchsichtig werden. Vögel, die eine weite Reise vor sich...

  • 06.09.18
  •  10
  •  25
Leute
Altweibersommer - bitte melde dich, wo hältst du dich versteckt? Bitte, seih kein Spielverderber und finde recht bald wieder zu uns zurück, wir vermissen deinen goldenen, warmen  Sonnenschein und das Leuchten deines Blätterwaldes ...
10 Bilder

Der September ... von Erich Kästner

Das ist ein Abschied mit Standarten  aus Pflaumenblau und Apfelgrün. Goldlack und Astern flaggt der Garten und tausend Königskerzen glühn. Das ist ein Abschied mit Gerüchen aus einer fast vergessenen Welt. Mus und Gelee kocht in den Küchen; Katoffelfeuer qualmt im Feld. Altweibersommer weht im Wind; das ist ein Abschied laut und leise. Die Karussells drehn sich im Kreise und was vorüber schien -  beginnt!

  • 28.09.17
  •  4
  •  18
Freizeit
zwischen sattem Grün zeigen sich die ersten herbstlichen Verfärbungen
15 Bilder

Malerischer Herbst

Ich bin immer wieder begeistert, wie schön sich Mutter Natur besonders im Herbst präsentiert. Egal ob bei Sonnenschein, Regen oder wie heute am Morgen sanft verhüllt mit Nebelschleiern und den Kunstwerken, der zarten Fäden der Spinnennetze.  So entstehen dann wohl auch die Sagen und Märchen von Feen, Elfen und Kobolden.  Wo: Tulzeralm , göritz 22, 8605 kapfenberg auf Karte anzeigen

  • 27.09.17
Freizeit
16 Bilder

Kalendarischer Herbstgeginn

Der erste Morgen nach dem Herbstbeginn (22.09.  22:02) war typisch für die dritte Jahreszeit. Dichter Nebel hüllte die Natur ein und hinterließ Tautröpfchen. Langsam kämpfte sich die Sonne durch, der blaue Himmel versprach einen schönen Tag. Immer mehr Schmetterlinge, Bienen und anderes Getier erwachte und begab sich auf Futtersuche. Bis zum Abend hielt das warme Wetter an, das viele zu einem Spaziergang nutzten.

  • 23.09.17
  •  18
  •  29
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.