02.06.2016, 11:09 Uhr

Kauz erfolgreich nach Tierrettung ausgewildert

Nach der Operation konnte der Kauz wieder in Freiheit entlassen werden. (Foto: Österreichischer Tierschutzverein)
FRANKENBURG. Ein Kauz konnte wieder in die Natur frei gelassen werden. Nachdem das scheue Tier auf dem ÖTV Assisi-Hof in Frankenburg bei Oliver Hingsamer aufgepeppelt wurde, war es fit genug, um wieder ausgewildert zu werden. Der Kauz wurde vermutlich von einem Auto angefahren und hatte sich den Flügel gebrochen. Nach einer erfolgreichen Operation und der liebevollen Pflege wurde der Vogel glücklicherweise wieder vollständig gesund. „Nach zwei Minuten ist mein Schützling von selber aufgestiegen und schön geflogen. Ich wünsche ihm das Beste und hoffe, dass ich ihn nie mehr wiedersehe, denn dann weiß ich, es geht ihm gut“, sagt Assisi-Hofleiter Oliver Hingsamer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.