Alles zum Thema Frankenburg

Beiträge zum Thema Frankenburg

Gesundheit
Im Technologiezentrum wäre eine Arztpraxis möglich.

Nachfolger für Hausarzt
Frankenburg bietet Ordinationen an

FRANKENBURG. Die Marktgemeinde Frankenburg rechnet sich gute Chancen aus, bald eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für einen der drei Frankenburger Hausärzte zu bekommen. Trotzdem hat sie ein Paket geschnürt, das einem neuen Arzt den Anfang erleichtern soll. So gibt es im Innovationszentrum in der Haselbachstraße verschiedene, teils barrierefreie, Räumlichkeiten für eine Ordination. Zudem stellt die Marktgemeinde einem neuen Arzt weitere Angebote bei Logistik und Mobilität in...

  • 22.05.19
Lokales
Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte Gerhard Huber das Verdienstzeichen im Steinernen Saal des Landhauses.

Goldenes Verdienstzeichen der Republik für Gerhard Huber

FRANKENBURG. Mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik würdigte Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) die Leistungen des langjährigen Frankenburger Amtsleiters Gerhard Huber (r.). Dieser war seit 1983 Amtsleiter und ging im vorigen Oktober nach 43 Dienstjahren in Pension. Neben der modernen Gemeindeverwaltung und dem Bau öffentlicher Gebäude fällt in Frankenburg Hubers Name besonders dann, wenn vom weithin sichtbaren Aussichtsturm am Göblberg und vom 1500 Gehölze umfassenden Botanischen...

  • 22.05.19
Freizeit
Beim Stammtisch "Rauschfrei" vom Christian Doninger und David Lohninger (v.l.) gibt's ah imma wida moi Bratknedl.

Bratknedl
"De gibt's nua in Fraungaburg"

Echte Fraungaburga Bratknedl san im ganzn Ort a Lieblingsspeis FRAUNGABURG. "De richtign Bratknedl gibt's nua in Fraungaburg. In Zipf oda in Neikircha schmeckns schowida ganz aundas", song da David Lohninger (27) und da Christian Doninger (25). Gemeinsam mitm Stefan Mosleitner ham die zwoa vor zwoa Joahr die Facebook-Seitn "Freunde der Frankenburger Bratknödel" eigricht. Wo's de Bratknedl gibt Die Idee dazua is eana – wie soids ah aundas sei – im Wirtshaus kema. "Mia haum gseng, dass a...

  • 15.05.19
Lokales
Michael Neudorfer (l.) und Alois Pillichshammer verabschiedeten Anton Streicher (r.) mit originellen Geschenken.

Frankenburg
Führungswechsel bei der Würfelspielgemeinde

FRANKENBURG. Michael Neudorfer und Alois Pillichshammer wurden einstimmig zu den neuen Obmännern der Würfelspielgemeinde gewählt. Sie lösen Anton Streicher ab, der diese Funktion mehr als zehn Jahre innehatte. Als erste Projekte nannten Neudorfer und Pillichshammer die Neugestaltung der Premierenfeier und eine Umstrukturierung des Würfelspielmuseums. Die Würfelspielgemeinde ist mit fast 700 Mitgliedern Frankenburgs größter Verein. Bei der Generalversammlung überreichte Bürgermeister Hans...

  • 15.05.19
Sport
Wienroither (Bildmitte, blauer Dress ) im Laufduell mit 
Gunnarsdottir (links) und Nilla Fischer (Schweden, rechts) Foto; Markus Friedel, Hoffenheim)

Frankenburgerin Wienroither bot der Weltklasse Paroli!

Just gegen den neuen Meister VfL Wolfsburg wurde die Frankenburgerin Laura Wienroither vor einer Woche erstmals über die volle Spielzeit bei der TSG 1899 Hoffenheim in der deutschen Frauen-Bundesliga in der Innenverteidigung eingesetzt. „Trainer Ehrmann hat mich ermutigt, auf meine Stärken zu vertrauen und es hat gut geklappt“, freut sich die ÖFB- Internationale, die sich angesichts ihres „Gardemaßes“ von 1, 65 m gegen die Weltklassestürmerinnen: Pernille Harder aus Dänemark, aktuell Europas...

  • 09.05.19
Sport
Großer Auftritt für die Vöcklamarkter U-9-Kids im Play-off-Rückspiel zur Champions League zwischen Salzburg und Belgrad.
2 Bilder

Vorbilder begleiten
Frankenburger bringt Kids auf Fußballbühne

Alexander Hofbauer organisiert Auftritte für Escort Kids und Center Circle Kids in der Red-Bull-Arena. FRANKENBURG (ju). Alexander Hofbauer liebt den Fußballsport und ist ein großer Idealist. Früher ist er selbst dem runden Leder nachgejagt, heute ist er unter anderem als Hilfsschiedsrichter bei der UVB Vöcklamarkt tätig. Und der 47-Jährige nimmt sich um den heimischen Kicker-Nachwuchs an. "Die Auftritte für Escort Kids organisiere ich schon seit ungefähr 15 Jahren. Die Center Circle Kids...

  • 01.05.19
Lokales
Der "Null-Euro-Schein" zu Ehren des Frankenburger Würfelspieles bald ein Vielfaches des Verkaufspreises wert sein.

Würfelspiel ziert den neuen "Null-Euro-Schein"

FRANKENBURG. Seit kurzem gibt es einen "Null-Euro-Schein", der dem Frankenburger Würfelspiel gewidmet ist. Dies gelang durch eine gemeinsame Initiative der Würfelspielgemeinde Frankenburg und des Schärdinger Briefmarken- und Münzenhändlers Jürgen Hösselbarth. "Null-Euro-Scheine" sind Sammlerobjekte, die auf echtem Banknotenpapier gedruckt werden und über alle Sicherheitsmerkmale verfügen. Gewidmet sind sie wichtigen touristischen Attraktionen und Veranstaltungen. Die Auflage des...

  • 25.04.19
Lokales
Der Trachtenverein D’Grünbergler nahm als einer von 30 Vereinen an der Frankenburger Flurreinigung teil.

Über 360 Freiwillige halfen bei der Flurreinigung in Frankenburg

30 Vereine und viele weitere freiwillige Helfer durchkämmten letzte Woche die Straßen- und Bachränder der Marktgemeinde Frankenburg am Hausruck. Bei der von der BezirksRundschau und Coca-Cola unterstützten Flurreinigung entfernten sie vom Wind verwehte Plastikfolien und weggeworfene Plastikflaschen und Aluminiumdosen. Insgesamt sammelten die Helfer fast zwei Tonnen Müll. Besonders ärgerte die Flurreiniger, die 260 Säcke sammelten, ganz bewusst weggeworfene Dinge wie Fast-Food-Verpackungen oder...

  • 17.04.19
Lokales
Die beiden Ersthelfer Tobias F. (l.) und Raffael C.

Nach Sturz
Jugendliche leisten vorbildliche Erste Hilfe

Zwei junge Burschen (14 und 16) halfen einem älteren Mann, der in der Einfahrt seines Grundstückes gestürzt war. FRANKENBURG. Am Sonntagnachmittag kamen Tobias F. (14) und Raffael C. (16) zufällig an einem Verunglückten vorbei, berichtet das Rote Kreuz. Die beiden eilten sofort dem älteren Mann zu Hilfe, der nach einem Sturz verletzt im Einfahrtsbereich seines Privatgrundstückes am Boden lag. Der Mann war am Kopf verwundet und blutete. Burschen riefen die Rettung Einer der beiden...

  • 12.04.19
  •  1
Lokales
14 Bilder

Verkehrsunfall in Frankenburg
16-Jähriger verunfallte mit Pkw auf der L509

Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 30. März 2019, gegen 05:10 Uhr, ohne Führerschein und ohne Wissen seines Vaters mit dessen Pkw auf der L509 von Redl kommend in Richtung Frankenburg. FRANKENBURG. Im Ortsgebiet von Frankenburg kam er laut Polizei in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Das Auto überschlug sich und kam nach mehr als 30 Metern völlig zerstört auf dem Dach zu liegen. Der 16-Jährige und seine Beifahrerin konnten...

  • 30.03.19
Wirtschaft
Josef Renner, Norbert und Brigitte Hartl, Angelika Winzig und Manfred Ettinger (v.l.) luden zum Wirtschaftsempfang ein.

Frankenburg
Wirtschaftsempfang stärkt das regionale Netzwerk

FRANKENBURG. Die Wirtschaftskammer Vöcklabruck lud gemeinsam mit der Firma Schmid und dem regionalen Fernsehen „TV 1“ zum Wirtschaftsnetzwerk nach Frankenburg ein. „Von hier in Frankenburg, wo wir verwurzelt sind, strahlen wir hinaus nach ganz Europa und darüber hinaus", meinte Norbert Hartl, Geschäftsführer der Baufirma Schmid. An diesem Abend gab es viel Gelegenheit für die mehr als 80 Unternehmer der Region, sich auszutauschen und zu vernetzen. „In Frankenburg und den angrenzenden Gemeinden...

  • 20.03.19
Lokales
16 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Frankenburg
7.591 Stunden im Jahr geleistet

Freiwillige Feuerwehr Frankenburg zog Bilanz über das Jahr 2018 FFRANKENBURG. Zur 143. Jahresvollversammlung der FF Frankenburg begrüßte Kommandant Peter Derflinger unter anderem Bürgermeister Johann Baumann, Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Hufnagl, Vizebürgermeister Florian Fellinger sowie den Rotkreuz-Orststellenleiter Harald Schwarz. Im Jahr 2018 war die FF Frankenburg sehr aktiv, sie leistete 2.031 Stunden bei 98 Einsätzen und insgesamt 17.591 Stunden. Besonders stolz zeigte sich...

  • 20.03.19
Wirtschaft
Simon Taxacher und Martin Kinast

Erfolgreicher Frankenburger
Martin Kinast erkochte sich eine zweite Haube

FRANKENBURG. Binnen eines Jahres hat Martin Kinast aus Frankenburg für das Bistro-Restaurant Rosengarten in Kirchberg in Tirol die zweite Haube erkocht. Nach der Lehre beim „Böckhiasl“ in Neukirchen und Stationen in Zermatt, Edinburgh und Isny im Allgäu zog es den Frankenburger in die Vier-Hauben-Küche von Simon Taxachers Relais & Chateau. Mit ehrlicher und naturbezogener österreichischer Küche hat sich Kinast in die Herzen der Gäste gekocht und die strengen Tester von Gault&Millau...

  • 13.03.19
Lokales
NMS-Direktor Dieter Stoiber und Heimatvereinsobmann Erwin Hofbauer.

Heimatverein Frankenburg
Bratknödelblues auf DVD erhältlich

FRANKENBURG. Wie die Schüler der Neuen Mittelschule Frankenburg ihre Heimatgemeinde im Jahr 2019 sehen, kann man auch in Zukunft noch ansehen. Kritische und lustige Sketche, Tanz- und Musikeinlagen sowie bildnerische Gestaltungen der jungen Leute hat Johann Hangler bei den drei Aufführungen des „2. Frankenburger Bratknödelblues“ mit seinen Kameras eingefangen. Für Interessierte ist die DVD im Cafe Pesendorfer erhältlich.

  • 06.03.19
Leute
Andreas Berger (r.) begrüßte die Faschingsgilde Schlierbach mit Prinzessin Beate I von Kühl und Blond sowie Prinz Beni I vom Grill.
134 Bilder

Bildergalerie
Viel Unterhaltung bei der Faschingsshow in Frankenburg

Der Faschingsverein Frankenburg präsentierte auch heuer wieder ein buntes Programm. FRANKENBURG. Mit Musik, Tanz und unzähligen Pointen füllte der Faschingsverein Frankenburg auch heuer zweimal das Kulturzentrum. Zahlreiche Besucher, darunter Vizebürgermeister Heinz Leprich, die Faschingsgilden Schlierbach und Timelkam lachten über die Witze der Frankenburger Narren rund um Präsident Andreas Berger sowie Prinzessin Kathrin I. alias Kathrin Seyringer und Prinz Christoph I alias Christoph...

  • 06.03.19
Lokales
Mäusebussard "Egon" ist auf dem Weg der Besserung.

Tierschutzverein hilft
Verletzter Mäusebussard bald wieder in Freiheit

Der verletzte Greifvogel wird am Assisi-Hof in Frankenburg wieder gesund gepflegt. ST. GEORGEN, FRANKENBURG. Vor kurzem ging bei der Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereins ein Notruf wegen eines schwer verletzten Mäusebussards ein. Der Greifvogel wurde von einer Passantin stark geschwächt und offensichtlich verletzt in St. Georgen am Straßenrand gefunden. Sie verständigte die Tierrettung, die den Mäusebussard auf den Assisi-Hof nach Frankenburg brachte. Linker Flügel schwer...

  • 27.02.19
Leute
Selina, Jolanda, Madlen und Viktoria aus Frankenburg
90 Bilder

Bildergalerie
Riegler Maskenball 2019 in Frankenburg

FRANKENBURG. Rund 500 Besucher in kreativen Verkleidungen konnte die FF Riegl gestern, Samstag, zu ihrem traditionellen Maskenball im Kulturzentrum Frankenburg begrüßen. Für ausgelassene Stimmung sorgte die Liveband "Guad drauf" und so feierten die Faschingsnarren bis in die frühen Morgenstunden.

  • 24.02.19
Sport
Laura Wienroither aus Frankenburg steht im Kader der Damen-Bundesliga-Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim.

Frauenfussball
Wienroither kickt in Hoffenheims "Einser"

In den Kader der TSG 1899 Hoffenheim 1 wurde die Frankenburgerin Laura Wienroither aufgenommen. FRANKENBURG, HOFFENHEIM. Die 20-jährige ÖFB-Internationale war im Sommer 2018 vom SKN St. Pölten nach Deutschland gewechselt. Mit ihren Leistungen in der Defensive von Hoffenheim 2 (2. Bundesliga) hatte sie sich im Herbst für einen Einsatz beim Fünften der 1. Deutschen Frauen-Bundesliga empfohlen. „Mein Ziel ist es erstmal, mich in den Trainingseinheiten zu beweisen und meine Leistung zu bringen....

  • 20.02.19
Wirtschaft
Steinmetz Sebastian Wienerroither aus Frankenburg.

WorldSkills 2019
Sebastian Wienerroither für Team Austria am Start

FRANKENBURG. Mit dem Teamseminar im WIFI Oberösterreich in Linz fiel der Startschuss zur Vorbereitung auf die 45. WorldSkills Berufsweltmeisterschaften in Kazan (Russland). Das Team Austria stellt 46 Teilnehmer in 41 Berufen. Aus dem Bezirk Vöcklabruck geht Sebastian Wienerroither (20) aus Frankenburg an den Start. Der Sohn und Mitarbeiter von Steinmetzmeister Rudolf Wienerroither hat bei den "AustrianSkills 2018" die Silbermedaille im Steinmetz-Bewerb erarbeitet. Leo Jindrak, Vizepräsident...

  • 06.02.19
Lokales
Bürgermeister Johann Baumann besuchte die Saatgutbörse im Frankenburger Siedlerhaus.

Vielfalt und Regionalität
Wiesenblumen bei der Frankenburger Saatgutbörse

FRANKENBURG. Eine Vielzahl an Tomaten-, Chili- und Kürbissamen gab es Ende Jänner bei der Saatgutbörse des Siedlervereins Frankenburg-Redleiten. Damit fördert der Verein die Vielfalt und auch die Regionalität beim Gemüseanbau. Die Gartenfachberater waren auch wieder mit vielen guten Tipps dabei. Als Besonderheit stellte heuer Johann Huber, Seniorchef von Samen Maier, seltene Wiesenblumen vor. Begeistert zeigten sich die Besucher von den neuen Verpackungen aus Graskarton.

  • 06.02.19
Lokales
Die Vizebürgermeister Florian Fellinger und Heinz Leprich, Ehrenbürger Gerhard Huber, Johann Sagerer in Vertretung des Bezirkshauptmanns sowie Bürgermeister Johann Baumann (v.l.).
2 Bilder

Neujahrsempfang
Gerhard Huber ist Ehrenbürger der Marktgemeinde Frankenburg

FRANKENBURG. Ihren Neujahrsempfang nutzte die Marktgemeinde Frankenburg, um dem langjährigen Amtsleiter Gerhard Huber die Ehrenbürgerschaft zu verleihen. Dabei zählte Bürgermeister Johann Baumann die Höhepunkte von Hubers 43-jähriger Dienstzeit auf. Ab 1983 führte Huber als Amtsleiter zahlreiche Großprojekte durch. Zudem setzte er sich für zukunftsweisende Projekte ein, darunter den Botanischen Garten und den Aussichtsturm. Ehrungen für engagierte Bürger Für ihre Leistungen bei den Special...

  • 01.02.19
Lokales
Adelheid Bruckmüller vom Institut für Bildung im Gesundheitsdienst (r.) überreichte das Qualitätssiegel an Heimleiterin Manuela Winklinger (Mitte).

Für mehrere Verbesserungen
Frankenburger Altenheim erhielt Qualitätssiegel

FRANKENBURG. Das Alten- und Pflegeheim Frankenburg ist das erste Gemeindeheim im Bezirk Vöcklabruck, dem die „E-Qalin“- Zertifizierung für Qualitätsmanagement überreicht wurde. Seit April 2017 arbeiten zwei Fachgruppen des Alten- und Pflegeheims Frankenburg an systematischen Verbesserungen für Bewohner und Mitarbeiter. Die Maßnahmen sollen in den nächsten zwei Jahren umgesetzt werden. Für die Bewohner soll der Heimeinzug erleichtert und damit die Angewöhnungsphase verkürzt werden. Ein kleines...

  • 30.01.19
Lokales
Eine Szene des Frankenburger Würfelspieles wurde von den Schülern der NMS Frankenburg interpretiert.

2. Frankenburger Bratknödelblues
Schüler präsentierten Blues und Heiterkeit

FRANKENBURG. Mehr als 140 Schüler der Neuen Mittelschule Frankenburg zeigten an gleich drei Abenden einem Publikum von 850 Zuschauern im großen Saal vom Preuner Wirt, wie kritisch, aber auch liebevoll sie ihren Heimatort sehen. Veranstaltet wurden die Abende vom Heimatverein Frankenburg. Dieser war mit seinem Obmann Erwin Hofbauer am unvoreingenommenen Umgang junger Leute mit den Traditionen in Frankenburg interessiert. Mit Bildern, Fotos und Videos spürten die Schüler ihren...

  • 23.01.19
Wirtschaft
Birgit, Gertraud, Christian und Robert Pesendorfer mit den Kindern Laura, Dominik und David (v.l.).

Hausruckviertler 2019
Junge Bäckerei mit Tradition

FRANKENBURG (rab). Offiziell wurde die Bäckerei Pesendorfer in Frankenburg im Jahr 1996 von Gertraud und Robert Pesendorfer gegründet – doch die Geschichte des Unternehmens reicht viel weiter zurück. Denn Robert Pesendorfer führte damit die etwa 150 Jahre alte Bäckerei Pixner weiter, in der er selbst rund 20 Jahre lang gearbeitet hatte. Im Jahr 2007 errichtete er dann eine neue Bäckerei mit Café. "Mir war wichtig, dass wir die 100 bis 150 Jahre alten Rezepte mitnehmen konnten", erzählt der...

  • 23.01.19