12.06.2016, 18:34 Uhr

28x Gold für SVV-Schwimmer in Amberg/Bayern

Die Vöcklabrucker Mannschaft, v. l. n. r.: Tarik Dautovic, Yorik Anzengruber, Michalis Wöss, Madita Untersberger, Franziska Ruttenstock

Viele Medaillen erschwammen die SVV-Aktiven am Wochenende des 4./5. Juni beim 17. Amberger Kurfürstenpokal im benachbarten Bayern/Deutschland. Insgesamt 28 x Gold, 2 x Silber und 4 x Bronze fischten 5 SVV-Schwimmer bei diesem Bewerb aus dem Becken.

Eine kleine, aber feine 5-köpfige Mannschaft war dabei für den Schwimmverein Vöcklabruck am Start. Alle Teilnehmer gaben ordentlich Gas und durften sich daher über viele Medaillen freuen. Zu gleich 8mal Gold bei 8 Starts schwamm der 13-jährige Yorik Anzengruber. Jeweils 7 Goldmedaillen bei 7 Starts errangen die beiden Damen, Madita Untersberger und Franziska Ruttenstock, in ihrer jeweiligen Altersklasse. Der Jüngste im Bunde, Michalis Wöss, stand den beiden um nichts nach und holte ebenfalls 7mal Gold, sowie zusätzlich eine Bronzemedaille. In seinem sehr gut besetzten Jahrgang sicherte sich der 15-jährige Tarik Dautovic zwei Silber- und drei Bronzemedaillen.

Bei 18 teilnehmenden Vereinen aus ganz Bayern und Brandenburg, erreichten die 5 Vöcklabrucker mit dieser Leistung sogar den 8. Platz in der Pokalwertung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.