08.06.2016, 18:20 Uhr

Karl-Heinz Stadlbauer wird neuer Primarius

Karl-Heinz Stadlbauer leitet künftig die Anästhesiologie und Intensivmedizin. (Foto: Foto Hofer, Innsbruck)
VÖCKLABRUCK. Mit September 2016 übernimmt Karl-Heinz Stadlbauer (41) das Primariat für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck. Der gebürtige Gurtener ist derzeit leitender Oberarzt am Institut für Anästhesie und Intensivmedizin der Universitätsklinik Innsbruck. Karl-Heinz Stadlbauer schloss sein Medizinstudium an der Universität Innsbruck ab, wo er auch seine Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie und allgemeine Intensivmedizin absolvierte. Als Oberarzt war Stadlbauer auf der postoperativen Intensivstation, im Herz-/Transplant-Anästhesie Team sowie im Bereich Gefäßchirurgie tätig. 2008 habilitierte der verheiratete Vater zweier Buben. Stadlbauers Schwerpunkte liegen in der Versorgung von Menschen mit sehr komplexen Kreislaufproblematiken sowie der Etablierung der Regionalanästhesie und der damit verbundenen Schmerztherapie. Als Ausbildungsverantwortlicher von über 70 Assistenzärzten verfügt der künftige Primarius über mehrjährige Führungskompetenz. Derzeit arbeitet Stadlbauer an seiner Masterthesis im Bereich Human Resource Management.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.