13.06.2016, 10:00 Uhr

Theaterstück "Konferenz der Tiere" soll wichtige Botschaft vermitteln

Die Europaschule St. Michael ob Bleiburg lädt zum Figurentheater "Konferenz der Tiere".

ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Jedes zweite Jahr studieren die Schüler und Schülerinnen der Europaschule St. Michael ob Bleiburg ein Theaterstück ein. Heuer wird das Figurentheater "Konferenz der Tiere" aufgeführt.

300 Figuren und Puppen

Die Vorbereitungen für das Theaterstück begannen bereits im Februar. "Angefangen haben die Kinder mit dem Malen der Tiere", verrät der Direktor der Europaschule St. Michael ob Bleiburg, Danilo Katz. Anschließend wurden 300 Figuren und Puppen detailgetreu nach den Zeichnungen der Schüler und Schülerinnen erstellt. "Dabei haben sowohl das gesamte Lehrerteam als auch die Eltern und Großeltern der Kinder mitgeholfen." In mühsamer Kleinarbeit sind so zahlreiche Tiere aus verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Karton und Stoff, entstanden.

Kleine Hoppalas

Derzeit wird jeden Tag für die bevorstehenden Aufführungen geprobt. Hinter den Kulissen des Theaterstückes geht natürlich auch öfter etwas schief: "Hoppalas gibt es eigentlich am laufenden Band", lacht Katz. Da alle 107 Schüler und Schülerinnen der Europaschule am Theaterstück mitarbeiten, sei es nicht zu vermeiden, dass Kleinigkeiten schiefgehen. Trotzdem haben alle sehr viel Spaß am Theaterspielen: "Wenn man den Kindern zusieht, sieht man die Begeisterung, die das Theaterstück in ihnen auslöst." Außerdem sei zu beobachten, dass sich viele schüchterne Kinder, im Laufe der Proben zum Positiven verändern.

Wichtige Botschaft

Das Theaterstück "Konferenz der Tiere" wurde deshalb für die diesjährige Theateraufführung der Europaschule ausgewählt, da es für den Direktor der Schule eine wichtige Botschaft vermittelt: "Das Thema dieses Stückes passt meiner Meinung nach sehr gut in die heutige Zeit", so Katz. Es sei wichtig, dass Kinder verstehen, dass Zäune und Grenzen keine Lösung sind. "Es gibt auch andere Wege um Frieden zu schaffen. Das leben uns die Tiere in diesem Theaterstück vor."

ZUR SACHE:

Premiere
Freitag,17.06.2016, 19:00 Uhr
Kulturni dom Bleiburg/Pliberk

Vorpremieren
Donnerstag,16.06.2016, 09:00 Uhr und 10:30 Uhr
und Freitag, 17.06.2016, 10:00 Uhr
Kulturni dom Bleiburg/Pliberk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.