15.04.2016, 13:48 Uhr

Schwerer Crash auf der B36: Zwei Verletzte

Der Kleinwagen wurde schwer beschädigt, die beiden Insassen verletzt. (Foto: FF Waidhofen)

Lenker wollte nach Kleineberharts abbiegen. Nachfolgender Fahrer krachte ins Heck

WAIDHOFEN. Auf der B36 kam es im am Freitagvormittag Kreuzungsbereich Höhe Kleineberharts zu einem Auffahrunfall, wie die Feuerwehr Waidhofen berichtet. Dabei wurden zwei Fahrzeuginsassen verletzt und auch beide PKW schwer beschädigt.

Der Lenker eines Kleinwagens war auf der B36 von Thaya kommend Richtung Waidhofen unterwegs und wollte im Kreuzungsbereich links auf die Landesstraße Richtung Kleineberharts abbiegen.

Ein hinter ihm fahrender Lenker eines Geländewagens dürfte das Abbiegemanöver zu spät bemerkt haben, krachte in das Heck des Renault und schob diesen noch rund 40 Meter weiter. Die beiden Insassen des Kleinwagens wurden bei diesem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins Landesklinikum transportiert.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der stark beschädigte von der Feuerwehr geborgen. Der ebenfalls beschädigte Geländewagen wurde durch eine Fachwerkstätte abtransportiert. Während der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße 36 im Bereich der Unfallstelle von der Polizei komplett gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet werden.

Mehr dazu auf der Homepage der Feuerwehr Waidhofen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.