08.09.2016, 14:17 Uhr

Nagl und Havlik neu im Test-Fuchs Führungsteam

Das neue Führungsteam der Test-Fuchs Gruppe vor der Firmenzentrale in Groß Siegharts. Von links nach rechts: Armin Havlik, Volker Fuchs, Markus Nagl (Foto: TEST-FUCHS)

Test-Fuchs profitiert vom wachsenden Luft- und Raumfahrtmarkt in Asien und Nordamerika

GROSS SIEGHARTS. Neben der wachsenden Bedeutung der zivilen Luftfahrtkunden wächst der Markt für die High-Tech-Schmiede Test-Fuchs aus Groß Siegharts überproportional, insbesondere in Asien.

„Einer der wesentlichen Zukunftsmärkte für uns ist neben Asien auch Nordamerika. Die Abdeckung von Nordamerika als ein wesentlicher Schlüsselmarkt der Industrie ist daher ein erforderlicher und logischer Schritt um unsere Markt- und Technologieführerschaft weiter auszubauen“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter der Test-Fuchs Gruppe Volker Fuchs.

Deshalb wird jetzt das Führungsteam erweitert. Neben Ing. Volker Fuchs rücken Markus Nagl und Armin Havlik in das Führungsteam des Hightech-Unternehmens auf.

Volker Fuchs (40) wird als CEO für die strategische Ausrichtung des Unternehmens, das Geschäftsfeld Aerospace, Vertrieb, Service, Personal und Qualitätsmanagement verantwortlich sein.

Markus Nagl (47) der seit 16 Jahren für Test-Fuchs den Bereich Technik geleitet hat wird als COO für die Bereiche Engineering, Innovation sowie Produktion und Supply Chain Management verantwortlich zeichnen. „Gerade in diesem Bereich ist eine ständige Weiterentwicklung und Innovation gefordert um unseren weltweiten Führungsanspruch bei Testgeräten für die Luft- und Raumfahrtindustrie ausbauen zu können. Mit Markus Nagl haben wir dafür den richtigen Mann in unserem Unternehmen“, so Volker Fuchs.

Armin Havlik (35) wird als CFO Finanzen und Controlling sowie die internationale Standortentwicklung, Organisation und IT verantworten. Dr. Havlik ist mit 1.September 2016 für die Test-Fuchs Gruppe aktiv. Zuvor war er zehn Jahre in verschiedenen Funktionen für ein internationales Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen tätig.

Test-Fuchs entwickelt und produziert Prüfanlagen für die zivile und militärische Luftfahrt, für Ground-Support-Equipment und Ventile für den Bereich Aerospace. Test-Fuchs bietet zudem Gesamtlösungen, insbesondere im Kraftstoffbereich für Luft- und Raumfahrtanwendungen an.

Das Familienunternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von zirka 50 Mio. Euro und beschäftigt rund 430 Mitarbeiter. Der Exportanteil beträgt um die 95 Prozent. Zu den Kunden von Test-Fuchs zählen die internationale Luftfahrzeughersteller sowie Zulieferer der Flugzeugindustrie.

Das Unternehmen, das in dritter Generation von Volker Fuchs geführt wird, hat sich mit Standorten in Österreich, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Singapur zu einem Weltmarktführer entwickelt. Erst vor wenigen Jahren hat Test-Fuchs seinen Firmenstandort in Groß Siegharts auf 25.000 Quadratmeter erweitert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.