Raumfahrt

Beiträge zum Thema Raumfahrt

Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Gernot Grömer, Direktor des Österreichischen Weltraum Forums, stellten am 3. August 2020 das Projekt "Talents4Space" vor.

Haberlander/Grömer
"Talents4Space" soll Kinder für den Weltraum begeistern

Das Projekt "Talents4Space" soll Kinder und Jugendliche auf die Erdbeobachtung und Weltraumforschung neugierig machen. Die kostenlosen interaktiven Vorträge können sowohl für den Unterricht ab der siebten Schulstufe als auch für Sommerschulen und Ferienangebote gebucht werden.  OÖ. Bildungs-Landesrätin Christine Haberlander (ÖVP) und Gernot Grömer, Direktor des Österreichischen Weltraum Forums (ÖWF), präsentierten am 3. August 2020 das Projekt "Talents4Space". Dabei bieten Raumfahrtexperten...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
1 2

BUCH TIPP: Hans-Ulrich Keller – "Kompendium der Astronomie - Einführung in die Wissenschaft vom Universum"
Eine kompetente Einführung ins All

Dieses Buch (6. Auflage) bietet eine leicht verständliche Einführung in die Wissenschaft vom Universum. Ob Planeten, fremde Sterne, mysteriöse Energie oder Gravitationswellen – die Forschung rund um das Thema Universum wird stets erweitert. Dieses Werk vereint die Grundlagen der Himmelskunde mit aktuellen Erkenntnissen, ein Standardwerk zum Selbststudium und als Begleitbuch zu Kursen. Kosmos Verlag, 432 Seiten, 47,30 € EAN: 9783440148174

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Matthias Kaufmann (2.v.re.), Schüler der HTL Innsbruck Anichstraße, arbeitet am Lebenserhaltungssystem des Raumanzuges mit und Lisa König (re.), Schülerin der „Modeschule Ferrari“ Innsbruck, am weltraumtauglichen Handschuh. Von links ÖWF-Direktor Gernot Grömer, Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg und der Tiroler Analog-Astronaut Robert Wild.
2

Mars-Feldsimulation
LR Tilg bei Vorbereitungen für Test-Raumanzug

TIROL. Nächstes Jahr wird in der israelischen Negev-Wüste eine Mars-Feldsimulation statt finden. Der zu testende Raumanzug kommt vom Österreichischen Weltraum Forum in Innsbruck, der mit Tiroler Knowhow entwickelt wurde. Forschungslandesrat Tilg machte sich nun ein Bild, vom Stand der Vorbereitungen für die AMADEE-20-Expedition.  Tiroler Schüler entwickeln Raumanzug mitDer Anzug, der nächstes Jahr in der israelischen Wüste getestet werden soll, wurde unter anderem mit der Hilfe der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1

Die Mondlandung vor genau 50 Jahren
Ein großer Sprung für die Menschheit

Drei Männer machten sich vor genau 50 Jahren in ihrem großen Raumschiff auf den Weg zum Mond. Vier Tage später, am 21. Juli 1969, erreichten zwei davon wirklich die Oberfläche des Erdtrabanten und gewannen damit für die USA den Wettbewerb im Kalten Krieg gegen die Sowjetunion um die Vorherrschaft im Weltall. Neil Armstrong verkündete im Fernsehen die berühmten Worte: "A small step for a man, a giant leap for mankind."(Ein kleiner Schritt für einen Mann, aber ein großer Sprung für die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl
1 2

Zum 50. Jubiläum der ersten bemannten Mondlandung
Vorarlberger Raumfahrtevent 2019

Die Rheticus-Gesellschaft Feldkirch würdigt am Donnerstag den 23.05.2019 ab 19:30 Uhr in der Aula der Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn das 50. Jubiläum der ersten bemannten Mondlandung mit dem VORARLBERGER RAUMFAHRTEVENT 2019. Die beiden Fachreferenten Men J. Schmidt von Spacescience Schweiz und Dr. Gernot Grömer vom Österreichischen Weltraum Forum (ÖWF) beleuchten in allgemein verständlicher Sprache einstige und zukünftige Pionierleistungen in der bemannten Raumfahrt, deren...

  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Silvia Spörk
8

„Gasnerantscher 1“ erfolgreich in Gasen gestartet

Pünktlich am 1. März 2019 um 10:00 Uhr startete die Rakete „Gasnerantscher 1“ direkt vom Kindergarten in Gasen aus in den großen weiten Weltraum um neue Plantet und Sterne zu erforschen. Mit an Bord waren natürlich alle Crewmitglieder des Kindergartens, sowie viele mutige, perfekt in Raumanzügen gekleidete Gasneranier. Um sich in der großen Galaxie zurechtzufinden, mussten sie viele schwierige Aufgaben erfüllen und knifflige Hürden überwinden. Nach einigen Lichtjahren waren die Crewmitglieder...

  • Stmk
  • Weiz
  • Peter Jäkel

BUCH TIPP: Berndt Feuerbacher – "Planeten: Missionen zu exotischen Welten"
Faszinierender Blick auf die Planeten

BUCH TIPP: Berndt Feuerbacher – "Planeten - Missionen zu exotischen Welten" Viele Weltraummissionen haben diverse Planeten, Monde und das Sonnensystem erforscht. Mit den hochauflösenden Kameras der Raumsonden konnten faszinierende Fotos gemacht werden. Dieser Band beinhaltet großformatige Bilder sowie viele 3D-Aufnahmen (Rot-Cyan-Brille liegt bei). Autor Prof. Dr. Berndt Feuerbacher, seit vielen Jahren in der Raumfahrt aktiv, beschreibt zudem die Rolle der Raumfahrt sowie die Entstehung von...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
v.l.n.r. vorne: Daniel P. Hammer, Sencer Yücesan, Mariia Shevchuk, hinten: Álvaro Blay Sempere, Bryan Weimer, Rene Serrano Pedersen, Tomas M. Hamann, Dr. Carsten Scharlemann (Studiengangsleitung Aerospace Engineering), Roger Bjørstad & Samyak Ratnakar.

FH Wiener Neustadt erforscht zukunftsweisende Raumfahrtantriebe

Wiener Neustadt (Red.).- Im Auftrag der Europäischen Raumfahrtbehörde entwickelt die FH Wiener Neustadt gemeinsam mit ihrem Forschungsunternehmen FOTEC die Raumfahrtantriebe der Zukunft. Bestes Beispiel dafür ist der Aerospace Engineering-Student Flavio Baduini, der im Rahmen seiner Master-Arbeit Feldemissionsantriebe in der Schwerelosigkeit erforscht. Wiener Neustadt, 25. Oktober 2017 – In der Raumfahrt existieren viele verschiedene Antriebe. Einer davon, der so genannte Feldemissionsantrieb,...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Anzeige
Décollage VA233, le 17/11/2016.

Felix Stegmann am BFI Tirol - Ideen und Innovationen

Ideen und Innovationen - Schubkraft für Unternehmen Eindrücke und Erfahrungen aus der Raumfahrt Am 18. Oktober 2017 findet ein Vortrag mit Dipl. Ing. Felix Stegmann, Ideenmanager bei AIRBUS Raumfahrt, am BFI Tirol statt. Wir laden Sie herzlich ein und bitten um Ihre Anmeldung bis Montag, 9. Oktober 2017 per E-Mail an veranstaltung@bfi-tirol.at oder telefonisch unter 0512/59 6 60-220 (MMag. Judith Rieser-Reindl). Der Vortrag umfasst einerseits die Ideenfindung im Unternehmen, schlanke...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BFI Tirol
Test-Fuchs eröffnete ein Büro im DC Tower in Wien.

Test-Fuchs eröffnet Büro im höchsten Gebäude Österreichs

Passend: Luft- und Raumfahrt-Unternehmen zieht große Höhen vor GROSS SIEGHARTS. „Wo wir sind ist oben“: den Waldviertler Slogan nimmt man bei der Groß Sieghartser Firma Test-Fuchs wörtlich - und das nicht nur, weil das Unternehmen in der Luft- und Raumfahrtbranche ohnehin mit dem Thema vertraut ist. Wahrscheinlich deshalb hat sie sich zur Eröffnung ihres Büros in Wien gleich das höchste Gebäude Österreichs ausgesucht. Seit 1. Juni gibt es im 26. Stockwerk des Wiener DC Towers, in...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Raumfahrt - Vortrag in St. Peter/Au

Raumfahrt - Vortrag in St. Peter/Au Wann: 05.04.2017 19:00:00 Wo: Gasthaus Schoißengeyr, St. Peter in der Au auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
DI Alexander Reissner (FOTEC), Ecoplus Prokurist und Geschäftsführer des TFZ Wr. Neustadt Mag. Gerhard Schmid, FOTEC Geschäftsführer DI (FH) Helmut Loibl, Wirtschafts- und Technologielandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, ecoplus Aufsichtsratsvorsitzendem KO LAbg. Bgm. Mag. Klaus Schneeberger, Erster Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker, ecoplus Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki
2

Weltraum-Halle für FOTEC Wiener Neustadt

Wiener Neustadt: Im TFZ ging eine neue Hightech-Halle zur Entwicklung von Antriebssystemen in der Raumfahrt in Betrieb Das ecoplus Technopol Wiener Neustadt ist bereits heute als internationaler Hotspot im Bereich der Luft- und Weltraumfahrt bekannt, nun wurde dieses Asset weiter ausgebaut. Heute fand im Beisein von Wirtschafts- und Technologielandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, ecoplus Aufsichtsratsvorsitzendem KO LAbg. Bgm. Mag. Klaus Schneeberger, ecoplus Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Kosmonaut Lothaller bescherte Sternstunde

Weltall und Kommunikation standen im Mittelpunkt des Zukunftsdialogs am BG Vöcklabruck. VÖCKLABRUCK. Im Zukunftsdialog beschäftigt sich das Bundesgymnasium Vöcklabruck mit Themen aus den Bereichen Schule, Forschung, Wirtschaft und Politik. Um "Weltall und Kommunikation – Entwürfe zur interaktiven Zivilisation im 21. Jahrhundert", ging es in der Vorwoche. Das Hauptreferat hielt der Wiener Arzt Clemens Lothaller. Er absolvierte gemeinsam mit "Austronaut" Franz Viehböck die...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
EGGER als Gastgeber am Raumfahrts-Tag.

EGGER wurde zur Raumstation

Am "Community Day der Raumfahrt" brachte EGGER Kosmonauten und SchülerInnen zusammen. ST. JOHANN (red.). Mit dem Besuch zweier russischer Kosmonauten wurde am "Raumfahrt Community Day" das EGGER Werk zur Raumstation für Lehrlinge, Schülerinnen und Schüler. Den Lehrlingen der EGGER Werke St. Johann und Wörgl sowie den SchülerInnen der Neuen Mittelschule und des Bundesoberstufenrealgymnasiums St. Johann bot sich die einmalige Gelegenheit, zwei Raumfahrer hautnah zu erleben und gleichzeitig...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
Der bisher einzige Österreicher im All, war der wiener „Austronaut“ Franz Viehböck.

Astronauten-Empfang im Linzer Landhaus

LINZ. Die Association of Space Explorers (ASE) bringt einmal im Jahr über 400 Astronauten und Kosmonauten aus 37 Ländern zusammen. Der heurige ASE Kongress findet vom 3. bis zum 7. Oktober in Österreich statt. Am “Community Day” am 05. Oktober vermitteln 100 Astronauten und Kosmonauten die Faszination Weltraum in ganz Österreich. Die Raumfahrer werden Meinungsmacher treffen, Schulen besuchen und mit Medien und Industrie zusammentreffen. Gastgeber der ASE 2016 ist Österreichs Kosmonaut Franz...

  • Linz
  • Ingo Till
2

Astronauten landen in Linz

Tabakfabrik wird zur Landezone für Besuch aus dem All Genau 25 Jahre ist es her: "Austronaut" Franz Viehböck reiste 1991 als erster Österreicher ins Weltall. Die "Association of Space Explorers" (ASE), die länderübergreifende Organisation von Astronauten, Kosmonauten, Taikonauten und anderen aktiven und ehemaligen Raumfahrern, nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, ihren traditionellen "Planetary Congress" in Österreich abzuhalten. Dieser wird von 3. bis 7. Oktober mit über hundert...

  • Linz
  • Nina Meißl
Das neue Führungsteam der Test-Fuchs Gruppe vor der Firmenzentrale in Groß Siegharts. Von links nach rechts: Armin Havlik, Volker Fuchs, Markus Nagl

Nagl und Havlik neu im Test-Fuchs Führungsteam

Test-Fuchs profitiert vom wachsenden Luft- und Raumfahrtmarkt in Asien und Nordamerika GROSS SIEGHARTS. Neben der wachsenden Bedeutung der zivilen Luftfahrtkunden wächst der Markt für die High-Tech-Schmiede Test-Fuchs aus Groß Siegharts überproportional, insbesondere in Asien. „Einer der wesentlichen Zukunftsmärkte für uns ist neben Asien auch Nordamerika. Die Abdeckung von Nordamerika als ein wesentlicher Schlüsselmarkt der Industrie ist daher ein erforderlicher und logischer Schritt um...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Ausstellung: "Faszination Raumfahrt"

In der einzigartigen Ausstellung bietet die Kunsthalle Leoben in Zusammenarbeit mit der Montanuniversität Leoben und zahlreichen Leihgebern eine faszinierenden Eindruck, wie es Experten gelingt, in den Weltraum vorzudringen und die dabei gewonnenen Informationen für die Wissenschaft nutzbar zu machen. Öffnungszeiten: Mo-Sa. 10-17 Uhr, Kunsthalle Leoben, Kirchgasse 6 Führungen für Gruppen und Schulklassen gegen Anmeldung Informationen und Auskünfte: Tel....

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Gerhard Grömer ist Regionalkoordinator für Oberösterreich des ÖWF (Österreichisches Weltraumforum).

Ein Flug ins Weltall nur auf Wiederkehr

Ehrenamtlich beim Weltraumforum: In der Pension hat Gerhard Grömer das Raumfahrt-Fieber gepackt. ENZENKIRCHEN (ska). Der gebürtige Enzenkirchner sorgt dafür, dass im Oktober zwei russische Raumfahrer das Gymnasium Schärding besuchen. Die BezirksRundschau berichtete. Nun hat die Redaktion den 65-jährigen Weltraumexperten zum Interview gebeten. Herr Grömer, was fasziniert Sie an der Raumfahrt? Die Möglichkeit, ohne Kritik über das bisher Mögliche hinauszudenken. Ich bin immer schon technisch...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Der Raumanzug hatte sicher nicht das übliche Gewicht, sonst hätte der "Astronaut" nicht so schnell über die Straße laufen können, dass man ihn nicht einmal ordentlich fotografieren konnte...!
10 16 2

Astronaut huschte gestern Abend über Aiglhofkreuzung in Salzburg

Eine recht seltsame Begegnung hatte ich gestern Abend, als ich an der Ampel der Aiglhofkreuzung stand und auf grünes Licht wartete. Ich traute meinen Augen nicht, denn Fasching ist bekanntlich vorbei, als ein vollkommen durchgestylter Astronaut über den Zebrastreifen huschte, den Spar entlang wieselte und dahinter mit voller Montur im Gebüsch verschwand...! Gott sei Dank hatte ich wenigstens mein Handy als Kamera dabei, damit ich ein (leider etwas unscharfes) Erinnerungsfoto an diesen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tatjana Rasbortschan

Umbau für Raumfahrt-Tests

WIENER NEUSTADT. Bis Jahresbeginn 2017 wird am Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt eine 465 m² große Halle im Objekt C umgebaut. Als künftiger Mieter konnte die FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH, das Forschungsunternehmen der Fachhochschule Wiener Neustadt, gewonnen werden, die bereits am Technologiestandort angesiedelt ist. Die neuen Laborräume im TFZ Wiener Neustadt werden Möglichkeiten für das Entwickeln und Testen von Antriebssystemen für die Raumfahrt...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring

Vom Heimplaneten St. Michael mit der Rakete nach Klagenfurt geflogen

Die Schüler der zweiten Klassen der Volksschule St. Michael besuchten das Planetarium in Klagenfurt. ST. MICHAEL. Die zweiten Klassen der Volksschule (VS) St. Michael haben sich in einem umfangreichen Projekt mit dem Sonnensystem und allen dazugehörigen Planeten über einen Monat lang intensiv beschäftigt. Im Zuge dieses projektorientierten Unterrichts haben sich die einzelnen Schüler mit je einem Planeten auseinandergesetzt. "Dabei entstanden tolle Referate und beeindruckende Präsentationen",...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
Aufgang der 3 hellen Planeten Venus, Mars und Jupiter.
1

Mondfinsternis 2015, Zweite Nachlese

Die ÖARV hat ja zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, die besten 3 Fotos werden mit einer einjährigen Mitgliedschaft bei der ÖARV prämiert. Der Einsendeschluss ist der 5. Oktober 2015. Also senden Sie uns Ihre Fotos von der Mondfinsternis. Näheres dazu unter: http://www.meinbezirk.at/gaenserndorf/magazin/fruehaufsteher-aufgepasst-mondfinsternis-2015-aufruf-fuer-fotos-und-berichte-d1491358.html Bitte auch noch nähere Details zur Aufnahme angeben: Fotograf, Aufnahmeort, Uhrzeit, verwendete...

  • Gänserndorf
  • christopher brandl
Mondfinsternis 2015, Mond gegen 3.15 Uhr
1 7

Mondfinsternis 2015 eine kurze Nachlese mit Fotos

Wir sind am 28.9.2015 gegen 3 Uhr früh auf dem Beobachtungspunkt angekommen, haben das Equipment ein Spiegelteleskop mit 150mm Öffnung und 750mm Brennweite aufgebaut und konnten ein paar Fotos des bereits leicht verfinsterten Mondes machen. Jedoch waren das dann die einzigen Fotos des Mondes dieses "Morgens", da um ca. 3.30 Uhr am Beobachtungspunkt in Oberleis der Himmel fast komplett in der Himmelsregion des Mondes zuzog. Am Ende der Mondfinsternis waren wieder Teile des Himmels offen, sodass...

  • Gänserndorf
  • christopher brandl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.