09.05.2016, 16:05 Uhr

Video und Bilder vom Wimsbacher Cupsieg

Bad Wimsbach holt sich den Cuptitel und träumt von Rapid.

BAD WIMSBACH. Mit der Lockerheit des Außenseiters ins Spiel gestartet, feierte der SK Bad Wimsbach am vergangenen Donnerstag den größten Erfolg seiner 83-jährigen Vereinsgeschichte: Der Landesligist besiegte im Finale des Baunti Landescups den Tabellenführer der OÖ-Liga, SV Grieskirchen und folgt dem FC Wels als Cupsieger nach. Spannender hätten es die beiden Teams vor etwa 1200 Zuschauern im Wimsbacher Stadion gar nicht machen können. Der Ausgleich zum 2:2 durch Szilveszter Bori fiel in der 87. Minute und brachte die Hausherren in die Verlängerung. Diese verlief torlos, also fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen. In diesem behielt Wimsbach die Nerven. Zum Matchwinner wurde Torwart Raffael Seyr, der zwei Elfer parierte. Neben der Geldprämie von 10.000 Euro erhält der Verein einen Startplatz im ÖFB Samsung Cup 2016/17. Das Wunschlos als Gegner ist der SK Rapid Wien. Damit gäbe es ein grün-weißes Duell mit dem österreichischen Rekordmeister. Auch in der Liga läuft es in dieser Saison für den Fünftligisten besser als erwartet: Fünf Spiele vor Schluss liegt Wimsbach, zu Beginn ein heißer Abstiegskandidat, auf dem dritten Rang.

Das Video vom Elfmeterschießen:


Alle Fotos: Florian Schaufler/www.imfocus.jetzt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.