18.03.2016, 12:47 Uhr

Firstfeier im Blaulichtzentrum Kematen

Festgäste: Polizei-Bez.-Kdt. Gerhard Niederwieser, Bgm. Rudolf Häusler, Landes-Feuerwehrkdt. LBD Ing. Peter Hölzl und Abschnitts-Feuerwehrkdt. Ernst Wegscheider (Foto: Würtenberger)
Beim Blaulichtzentrum in Kematen wurde vor kurzem der Baufortschritt mit der Firstfeier dokumentiert. In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, darunter auch Vertreter der "künftigen Mieter" von Polizei, Feuerwehr und des Roten Kreuzes, fand der Festakt vor Ort statt.
Ende Oktober 2015 wurde mit den Bauarbeiten beim Projekt „Einsatzzentrum Kematen“ , welches von der Kemater Zweigstelle der Fa. Ing. Hans Bodner Bau GmbH & CoKG als Totalunternehmer errichtet wird, begonnen. Nach diversen Arbeiten für die Ver- und Entsorgung des Gebäudes, welches in der Abwicklung eine Länge von rund 120 Meter(!) aufweist, konnte in der zweiten Novemberhälfte der erste Beton eingebaut werden. Die Arbeiten schritten unter anderem auch auf Grund des milden Winters sehr zügig voran, sodass nach einer reinen Bauzeit von gerade einmal 65 Arbeitstagen die Dachgleiche gefeiert werden konnte.
Mit den Ausbauarbeiten wurde bereits begonnen, und so wird in den nächsten Wochen und Monaten aus einem Rohbau eine der modernsten Einrichtung für Blaulichtorganisationen in Westösterreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.