29.04.2016, 22:14 Uhr

Völs: Punktezuwachs in letzter Minute

Der in den vergangenen Wochen anhaltende Erfolgslauf des SV Völs schien auf der Haller Lend sein End' zu finden: Die Gastgeber gingen zum einen bereits in der 3. Minute durch einen Elfmeter von Florian Binder in Führung. Zum anderen kamen die Völser in der ersten Hälfte kaum einmal gefährlich vor das Haller Tor. Die Löwen zeigten ihrerseits ambitionierte Offensivbemühungen, vermochten aber ihrerseits ebenfalls kaum gefährlich zu werden.
In der Halbzeit brachte Völs-Trainer Christian Putschner Damir Djulic zum Einsatz – ein Goldgriff, wie sich zeigen sollte. Nach 90 Minuten leuchtete immer noch das 1:0 von der Anzeigetafel. Und als die Löwen im Geiste bereits drei Punkte auf ihr Konto gebucht hatten, schlug der Völser Routinier in der 90. Minute zu: Mit seinem Tor riss er die Haller aus den Siegesträumen und sicherte seinem Team wenigstens noch einen Zähler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.