12.05.2016, 18:35 Uhr

Offizieller Spatenstich für Umbau des Südtiroler Platzes

Die grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou beim Spatenstich am Südtiroler Platz mit Bezirksvorsteher Leo Plasch (SPÖ). (Foto: PID / Christian Fürthner)

Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou eröffnete am Donnerstag mit Bezirkschef Leo Plasch die Bauarbeiten am Südtiroler Platz.

WIEDEN. Nun ist es auch offiziell: Der Südtiroler Platz wird umgebaut. Obwohl bereits seit Ende April die Arbeiten zur Attraktivierung des derzeit eher uncharmanten Platzes laufen, fand am Donnerstag, 12. Mai der offizielle Spatenstich von SP-Bezirksvorsteher Leo Plasch statt. Tatkräftige Unterstützung erhielt der Bezirkschef von der grünen Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.

Der Umbau des Platzes ist zügig geplant, bereits im September sollen sich die Anrainer über neue Sitzgelegenheiten, grüne Bepflanzung und kleine Spielgeräte am neuen Südtiroler Platz freuen. Als Hingucker sind Lichtskulpturen über den U-Bahn-Lüftungsschächten geplant. Die Kosten für den Umbau sind mit 2,2 Millionen Euro veranschlagt.

Favoritenstraße während der Bautätigkeit befahrbar

Auch für das leibliche Wohl der Parkbesucher dürfte gesorgt sein: Die Rewe-Kette verhandelt derzeit über die Übernahme der ehemaligen Zielpunktfiliale auf der Westseite des Platzes. Die Lebensmittelkette möchte in dem leer stehenden Geschäftslokal eine Billa-Filiale eröffnen.

Entwarnung für alle Autofahrer: Für die Umbauarbeiten wird lediglich die Schelleingasse zwischen Südtiroler Platz und Graf-Starhemberg-Gasse gesperrt.

Hintergrund

Bericht: Südtiroler Platz bekommt ein neues Gesicht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.