12.09.2016, 15:29 Uhr

Rotes Kreuz Neulengbach feiert zehn Jahre Seniorentreff

Jeden Dienstag werden in der Zeit von 14 bis 17 Uhr die Nachmittage für die Gäste veranstaltet. (Foto: Rotes Kreuz Neulengbach)
NEULENGBACH (red). Am 17. September von 14 bis 20 Uhr wird Geburtstag gefeiert, denn seit mittlerweile zehn Jahren bietet das Rote Kreuz Neulengbach die Dienstleistung „Seniorentreff“ an und wirkt gegen die zunehmende Vereinsamung von älteren Menschen entgegen.

Am 17. September lädt das Rote Kreuz zu Live-Musik, Kaffee und Kuchen, Bier und Wein und kocht erstmalig mit der neuen Feldküche für die Bevölkerung. Seit zehn Jahren treffen sich jeden Dienstag Seniorinnen und Senioren verschiedensten Alters beim Roten Kreuz Neulengbach, um das gesellige Beisammensein beim Seniorentreff zu genießen. „Bereits vor zehn Jahren hat sich das Rote Kreuz entschlossen der zunehmenden Vereinsamung entgegenzutreten und hat den Seniorentreff ins Leben gerufen“ sagt Teamleiterin Franziska Hack vom Roten Kreuz Neulengbach.

Jeden Dienstag werden in der Zeit von 14 bis 17 Uhr die Nachmittage für die Gäste veranstaltet, welche durch ein ehrenamtliches und fachkundiges Betreuerteam des Roten Kreuzes organisiert werden. Neben Kaffee und Kuchen und geselligem Beisammensein mit Plaudern, Basteln und verschiedenen Spielen, bietet das Programm den Gästen je nach Jahreskreis lustiges und Unterhaltsames. Fasching, Advent, Ostern und auch die Jahreszeiten bieten immer wieder Grund gemeinsam zu feiern.

„Aber auch die Geburtstage unserer Gäste sind immer wieder Anlass um besonders schöne Stunden gemeinsam zu verbringen“ ergänzt die zweite Teamleiterin Christine Hofmann, die sich ebenfalls bereits seit Anfang an im Seniorentreff engagiert und mit Franziska Hack gemeinsam für diese ehrenamtliche Dienstleistung verantwortlich zeichnet.

Auch Kurzvorträge, zum Beispiel über die Hauskrankenpflege oder zu speziellen Themen die den Besuchern am Herzen liegen, werden organisiert. Kleine Ausflüge, teils mit sanitätsdienstlicher Betreuung runden das Angebot für die Gäste ab.
Der Seniorentreff wird komplett ehrenamtlich betrieben und kann von Seniorinnen und Senioren jeden Alters besucht werden. Auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer können bei dieser Dienstleistung gerne mitwirken. Für weitere Informationen zum Seniorentreff, oder einer ehrenamtlichen Mitarbeit, können Sie das Rote Kreuz unter der Telefonnummer „059 144 +Ihre Postleitzahl“ erreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.