22.07.2016, 13:53 Uhr

"Multi" plus "Kulti" ist 20 Jahre

Feiern heuer das 20. Jubiläum ihres Vereines: Emmerich Plösch und Bernhard Schatz (von links)

"Düsenfried & The Stuffgivers" gastieren am 29. Juli bei der "Summer Music Night" des Vereines "Multikulti" in St. Paul.

petra.moerth@woche.at

ST. PAUL . Vor zwanzig Jahren hob eine Hand voll kulturbegeisterter St. Pauler den Verein "Multikulti" aus der Taufe. "Das Ziel bei der Gründung unseres Vereines war die Förderung von Kultur und Kommunikation in der Gemeinde", erzählt der Obmann Emmerich "Schlemmy" Plösch. Die Hochblüte des St. Pauler Vereines sei laut Plösch eng mit der ehemaligen Kulturstätte Wriesnik verknüpft gewesen. "Damals haben wir fast jedes Monat eine Veranstaltung, Konzerte, Kabaretts oder Ausstellungen, für kulturinteressierte Besucher in der Kulturstätte Wriesnik organisiert", so Plösch, der einen unter vielen Höhepunkten nennt:

Neue Konzertreihe etabliert


"Der erste Sänger von AC/DC, Dave Evans, ist 2003 bei uns aufgetreten." Weiters gaben sich beispielsweise Wolfgang Puschnig 2001 oder "Attwenger" 2004 in St. Paul die Ehre. Im Jubiläumsjahr steigt heuer am Freitag, dem 29. Juli, um 20 Uhr, am Rathausplatz St. Paul die nunmehr sechste Auflage der neu etablierten Konzertreihe "Summer Music Night" mit unter anderem "Düsenfried & The Stuffgivers" (siehe Info-Box). "Ich möchte mich bei allen Sponsoren und Gönnern in all den Jahren bedanken, denn ohne sie wären diese Veranstaltungen nicht möglich gewesen", zieht der Obmann Bilanz.

ZUR SACHE:
Der Verein "Multikulti" unter Obmann Emmerich Plösch lädt heuer am kommenden Freitag, dem 29. Juli, um 20 Uhr, am Rathausplatz in St. Paul bei freiem Eintritt zur mittlerweile sechsten "Summer Music Night".

Auf der Gästeliste stehen die achtköpfige, schlagfertige Funk-Band "Düsenfried & The Stuffgivers" (im Bild) aus Oberösterreich, das auf das Neuarrangement von alten Musiksstilen spezialisierte Lavanttaler Trio "Pollheim" sowie die junge Rock-/Pop-Cover-Band "Free Invented Trees" aus Wolfsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.