03.07.2016, 14:30 Uhr

Volksschulkinder als Umweltschützer

Gemeinsamer Gesang mit Dir. Planka
Schönweg-Sankt Andrä: GH Brenner | Die Schüler der Volksschule Schönweg befassten sich heuer in einem intensiven Projekt mit dem Thema Umweltschutz. Sie stellten sich die Frage „Wie gehen wir mit unserer Erde um?“, und brachten mit zum Teil selbst erarbeiteten Texten, Plakaten, Bildern und Liedern ihre Meinung zum Ausdruck.

Zum Abschluss des diesjährigen Projektes lud man am 01. Juli 2016 alle Interessierten zu einer Soiree in das GH Brenner in Schönweg, um Bilder, Objekte, Lieder und Texte zu präsentieren. An der Volksschule Schönweg wird das gemeinsame singen und musizieren als wichtiger Beitrag zur Persönlichkeitsbildung stark gefördert, darum waren auch die Bläserklasse mit einigen musikalischen Stücken vertreten. Durch ein Flüchtlingsheim im Einzugsgebiet der VS Schönweg, sind an dieser Kleinschule die Klassen multikulturell zusammengemischt. Frau Dir. Planka sieht diese Vielfalt als Bereicherung für das Schulleben, und betont die Offenheit und gegenseitige Wertschätzung im kulturellen Miteinander. Eine Kleingruppe aus Flüchtlingskindern sang aus ihrer Heimat ein Lied von einer Blume – eine kulturelle Bereicherung für alle Gäste, eine persönliche für die Kinder mit ihren Angehörigen.
Als Krönung des Abends gab es noch eine Modenschau einiger Mädchen, die Mode aus Wegwerfmaterial präsentierten, die in der Freizeit mit und von den Eltern angefertigt wurden.
Nicht nur Verwandte und Freunde der teilnehmenden Schüler waren an diesem Abend in das GH Brenner gekommen, sondern auch einige Ehrengäste, allen voran der Bürgermeister der Stadtgemeinde St. Andrä Peter STAUBER.
Bgm. STAUBER bedankte sich persönlich bei allen Beteiligten für die intensive Vorbereitungsarbeit, und hob in seinen spontanen Grußworten die Wichtigkeit des Umweltschutzes hervor.
Das Resümee des Abends war das bekannte afrikanische Sprichwort: Wenn viele kleine Leute, in vielen kleinen Orten, viele kleine Dinge tun, dann wird sich das Antlitz der Welt verändern!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.